Erste Fotos der Diana-Statue: So war der Auftritt von William und Harry

Am Donnerstag wurde im Garten des Kensington Palasts in Gedenken an Lady Diana eine Statue enthüllt. Prinz William und Harry haben sich gemeinsam gezeigt. Das Event wurde kurzfristig nicht live übertragen.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
4  Kommentare Artikel empfehlen
Prinz William und Prinz Harry enthüllen gemeinsam die Diana-Statue.
dpa/Dominic Lipinski 5 Prinz William und Prinz Harry enthüllen gemeinsam die Diana-Statue.
Prinz William und Prinz Harry betrachten die von ihnen in Auftrag gegebene Statue ihrer Mutter Diana
dpa/Dominic Lipinski 5 Prinz William und Prinz Harry betrachten die von ihnen in Auftrag gegebene Statue ihrer Mutter Diana
Gemeinsam: Prinz William und Prinz Harry vor der Enthüllung der Diana-Statue
dpa/Yui Mok 5 Gemeinsam: Prinz William und Prinz Harry vor der Enthüllung der Diana-Statue
Prinzessin Diana wäre heute 60: Bildhauer Ian Rank-Broadley, Earl Spencer und Lady Sarah McCorquodale stehen neben der Statue
dpa/Dominic Lipinski 5 Prinzessin Diana wäre heute 60: Bildhauer Ian Rank-Broadley, Earl Spencer und Lady Sarah McCorquodale stehen neben der Statue
Der Sunken Garden auf dem Gelände des Kensington-Palasts
dpa/Kensington Palace 5 Der Sunken Garden auf dem Gelände des Kensington-Palasts

Es ist das Bild, auf das zahlreiche Royal-Fans sehnlichst gewartet haben: Prinz William und Prinz Harry gehen Seite an Seite zur Statue zu Ehren ihrer verstorbenen Mutter Lady Diana. Ist es ein Zeichen der Versöhnung?

Gemeinsam: Prinz William und Prinz Harry vor der Enthüllung der Diana-Statue
Gemeinsam: Prinz William und Prinz Harry vor der Enthüllung der Diana-Statue © dpa/Yui Mok

Prinz William und Prinz enthüllen Diana-Statue gemeinsam

Die Enthüllung der Diana-Statue sollte eigentlich live übertragen werden. Doch der mit Spannung erwartete Auftritt der Prinzen wurde vom Palast kurzfristig abgesagt. Trotzdem sind jetzt Details der Veranstaltung durchgesickert, wie etwa der erste Schnappschuss der aktuell zerstrittenen Brüder William und Harry.

Prinz William und Prinz Harry betrachten die von ihnen in Auftrag gegebene Statue ihrer Mutter Diana
Prinz William und Prinz Harry betrachten die von ihnen in Auftrag gegebene Statue ihrer Mutter Diana © dpa/Dominic Lipinski

Gemeinsam enthüllten sie die Statue im Garten des Kensington Palasts zum Andenken an ihre vor 24 Jahren gestorbene Mutter Diana.

Das Denkmal steht in dem neu gestalteten Sunken Garden (Versunkener Garten) auf dem Gelände des Kensington Palasts, der als einer der Lieblingsorte der Prinzessin von Wales galt. Diana wäre am Donnerstag (1. Juli) 60 Jahre alt geworden. Sie kam 1997 bei einem tragischen Autounfall auf der Flucht vor Paparazzi-Reportern in Paris ums Leben.

Mit Kindern: Wie sieht die Statue von Diana aus? 

Was viele überrascht: Die Bronze-Statue zeigt Diana nicht allein, sondern mit drei Kindern. Darunter sind aber nicht William und Harry! Es scheint, als wären es ein Mädchen und zwei Buben (darunter eine Person of Color). Diana legt behutsam und beschützend die Hände auf die Schultern der Kids.

Bedeutung der Diana-Statue aus Bronze bekannt

Wie der Kensington Palast erklärte, soll dies "die Wärme, Eleganz und Energie Dianas" widerspiegeln. Die Kinder stehen dabei für ihren Einfluss auf verschiedene Generationen und die Beständigkeit ihrer Arbeit. Zu Lebzeiten hatte sich die Königin der Herzen auch besonders für Waisenkindern eingesetzt.

Dianas Statuen-Outfit wurde ebenfalls mit Bedacht ausgewählt. Es zeigt sie in einem klassischen Look, der "die letzte Periode ihres Lebens repräsentierte, als sie in ihrer Rolle als Botschafterin für humanitäre Zwecke an Selbstvertrauen gewann".

Lesen Sie auch

Vor der Skulptur befindet sich ein Pflasterstein, auf dem ein Auszug aus dem Gedicht "The Measure of a Man" eingraviert ist, das auch ein Teil von der Gedenkfeier 2007 war.

Emotionales Statement von Prinz William und Prinz Harry

"Jeden Tag wünschen wir uns, dass sie noch bei uns wäre, und unsere Hoffnung ist, dass diese Statue für immer als Symbol ihres Lebens und ihres Erbes angesehen wird", erklärten Harry und William in einem gemeinsamen Statement. Man erinnere sich an ihre Liebe, ihre Stärke und ihren Charakter – "Qualitäten, die sie zu einer Kraft für das Gute in der Welt" gemacht hätten. Die Söhne hatten das Denkmal - entworfen vom Bildhauer Ian Rank-Broadley - im Jahr 2017 selbst in Auftrag gegeben.

Prinzessin Diana wäre heute 60: Bildhauer Ian Rank-Broadley, Earl Spencer und Lady Sarah McCorquodale stehen neben der Statue
Prinzessin Diana wäre heute 60: Bildhauer Ian Rank-Broadley, Earl Spencer und Lady Sarah McCorquodale stehen neben der Statue © dpa/Dominic Lipinski

Brüder-Verhältnis gilt als angespannt

Das Verhältnis zwischen William und Harry gilt als angespannt. Grund sind schwere Vorwürfe des jüngeren Bruders gegen das Königshaus. Harry und seine Ehefrau, Herzogin Meghan, hatten vor gut einem Jahr ihre royalen Pflichten aufgegeben und waren in die USA gezogen. Die Enthüllung der Statue ist der zweite gemeinsame öffentliche Termin der Brüder nach Harrys Abschieds aus dem Königshaus. Im April hatte er mit der Familie bereits an der Beerdigung von Prinz Philip teilgenommen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 4  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
4 Kommentare
Artikel kommentieren