Dinner mit Jauch

Der Sex-Appeal der Prominenten: Der Liebes-Trendmonitor einer Online-Partnervermittlung fragte 4500 Menschen, mit wem die Deutschen ausgehen wollen. Die größte Überraschung: Jede zweite Frau hätte gern ein Date mit Günther Jauch.
| Abendzeitung
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Scheint ein echter Womanizer zu sein: Günther Jauch.
dpa 2 Scheint ein echter Womanizer zu sein: Günther Jauch.
Favorit der Männer: Barbara Schöneberger.
dpa 2 Favorit der Männer: Barbara Schöneberger.

Der Sex-Appeal der Prominenten: Der Liebes-Trendmonitor einer Online-Partnervermittlung fragte 4500 Menschen, mit wem die Deutschen ausgehen wollen. Die größte Überraschung: Jede zweite Frau hätte gern ein Date mit Günther Jauch.

Wir hätten’s wissen können: Zwei von drei Frauen würden gern mit George Clooney ausgehen. Der smarte Hollywood-Star bleibt der Liebling der Damen und lässt in Sachen Sexappeal sogar Kaliber wie Brad Pitt und David Beckham alt aussehen. Das ermittelte der neue Liebes-Trendmonitor der Online-Partnervermittlung ElitePartner.de unter 4500 Befragten.

Was schon mehr überrascht: Jede zweite Frau hätte gern ein Date mit, jawohl: Günther Jauch. Ob die Damen dabei an ein kribbelndes Schäferstündchen oder einen intellektuellen Meinungsaustausch dachten, ist nicht überliefert. Unterstellen darf man allerdings, dass es beim Rendezvous mit Bill Gates (jede Vierte wünscht sich das) vor allem um eine Frage geht: Wie vermehre ich mein Geld? Ebensoviele Frauen träfen auch gern Komiker Harald Schmidt. Der liegt damit sogar noch vor Schönling Jude Law.

Und welches Promi-Rendezvous erregt die Phantasie der Männer? Sie wählten zwei Favoritinnen zum Ausgehen, sie sind beide blond: Entertainerin Barbara Schöneberger und Topmodel Heidi Klum teilen sich mit je 39 Prozent den ersten Platz der Date-Königinnen. Lust auf clevere Unterhaltung hat jeder dritte Mann, und träumt von einem Abend mit TV-Talkerin Sandra Maischberger oder Comedy-Star Anke Engelke.

Zwei Promi-Namen landeten völlig abgeschlagen am Ende der Dating-Liste. Mit ihnen mag nur jeder Zehnte um die Häuser ziehen: Viktoria Beckham und Dieter Bohlen. Um Paris Hilton ist übrigens auch nicht gut bestellt: Nur 15 Prozent der Männerherzen erwärmen sich für das millionenschwere It-Girl. Und das ist dann auch wieder ganz beruhigend. iko

Scheint ein echter Womanizer zu sein: Günther Jauch.
© dpa
Favorit der Männer: Barbara Schöneberger.
© dpa
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren