Corona: Günther Jauch meldet sich bei RTL krank! Sender steht plötzlich ohne Moderator da

Mitten in der Corona-Pandemie hat er die Krankmeldung eingereicht – zum ersten Mal in 31 Jahren, so RTL. Günther Jauch verpasst am Samstag die jüngste Ausgabe der TV-Show "Denn sie wissen nicht, was passiert!". Der beliebte Moderator hat sich mit dem Coronavirus angesteckt. Welche Folgen hat sein Ausfall für die Sendung?
| AZ/(cos/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Günther Jauch kann nicht an "Denn sie wissen nicht, was passiert!" teilnehmen.
Günther Jauch kann nicht an "Denn sie wissen nicht, was passiert!" teilnehmen. © TVNOW / Frank Hempel

Die neueste Ausgabe der RTL-Show "Denn sie wissen nicht, was passiert! Die Jauch-Gottschalk-Schöneberger-Show" muss ohne Moderator Günther Jauch (64) auskommen.

Coronavirus: Jauch kann nicht an Sendung teilnehmen

Er wird der Liveshow am Samstagabend (10. April, 20.15 Uhr, auch bei TVNow) aus gesundheitlichen Gründen nicht beiwohnen können. Günther Jauch ist krank und fällt erstmals seit 31 Jahren aus. RTL meldet: "Er hat sich mit dem Coronavirus infiziert."

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Folgen für die Sendung: Jauch wird ersetzt

Für Ersatz soll gesorgt sein. Wer für Jauch in der Show einspringen wird, ist bislang aber noch nicht bekannt. Dieses Geheimnis wird laut Senderangaben erst am Samstag in der Liveshow gelüftet. Außerdem wird sich Jauch auch live in die Sendung zuschalten lassen.

Krankheit: Das sagt Günther Jauch zu seinem Ausfall bei RTL

Für die beiden weiteren Ausgaben, die am 17. April und 24. April geplant sind, scheint Jauch vermutlich wieder zur Verfügung zu stehen. "Ich bin zuversichtlich, dass ich bei der Sendung am 17. April wieder dabei bin", sagt er. Bis dahin müssen Barbara Schöneberger (47) und Thomas Gottschalk (70) vorerst ohne ihren Kollegen auskommen. 

Zweiter Promi-Ausfall 

Für RTL ist Jauchs Ausfall ein zweiter schmerzhafter Verlust eines Show-Lieblings. Auch Dieter Bohlen hatte sich beim Sender krankgemeldet und konnte nicht bei den DSDS-Liveshows teilnehmen. Eklatanter Unterschied zu Jauch: Bohlen wird vorerst nicht wieder auf den RTL-Bildschirm zurückkehren. Der Sender wird ihn für seine Castingshows nicht mehr als Juror verpflichten.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren