Bleibt Michael Wendlers Hochzeitsplaner auf den Kosten sitzen?

Michael Wendlers Outing als Corona-Leugner zieht weitreichende Konsequenzen nach sich - auch für den Hochzeitsplaner der geplatzten TV-Eheschließung.
| Agnes Kohtz
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
2  Kommentare Artikel empfehlen
Michael Wendler und Laura Müller werden wohl nicht vor den RTL-Kameras den Bund der Ehe schließen.
Michael Wendler und Laura Müller werden wohl nicht vor den RTL-Kameras den Bund der Ehe schließen. © Rolf Vennenbernd/dpa

Die geplante TV-Hochzeit von Michael Wendler (48) und Laura Müller (20) wird nach dessen Social-Media-Entgleisungen in Bezug auf Corona nicht stattfinden. Der Sender RTL, gegen den der Sänger ebenfalls gewettert hat, hat das Projekt mit dem Schlagerstar gestrichen. Doch Leidtragender des geplatzten Deals könnte vor allem der Hochzeitsplaner des Events sein.

Der Hochzeitsplaner ist laut "Bild" Timo Berger (38), ein Freund von Michael Wendler. Dieser ist laut Bericht für die geplante Hochzeit in Las Vegas bereits mit einer fünfstelligen Summe in Vorkasse getreten. Bei den Ausgaben soll es sich vor allem um Reisekosten wie Hotelzimmer in den Luxushotels "Bellagio" und "Waldorf Astoria" sowie Langstreckenflüge für die Hochzeitsgesellschaft handeln. Da die Hochzeit nun aber nicht wie geplant stattfindet, bleibt Berger auf den Kosten sitzen.

Lesen Sie auch

"Michaels Manager versuchte noch zu vermitteln, dass RTL die Kosten für die Hochzeit übernimmt. Aber ohne Erfolg. Jetzt will keiner zahlen, weder RTL noch Michael", erklärt Berger der Zeitung. 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 2  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
2 Kommentare
Artikel kommentieren