Zu wild gefeiert: Armin Laschet hat Ärger mit dem Ordnungsamt

Wilde Wahlparty nach dem Sieg in Nordrhein-Westfalen: Die CDU feierte so ausgelassen, dass zwei Mitarbeiter des Ordnungsamtes einschreiten mussten.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Die wilde Party brachte Ärger mit dem Ordnungsamt.
dpa Die wilde Party brachte Ärger mit dem Ordnungsamt.

Düsseldorf - Die Freude nach dem Wahlsieg der CDU in Nordrhein-Westfalen war groß - so groß, dass die Wahlparty ziemlich wild ausgefallen ist. Wie die Bild berichtet, beschwerten sich Anwohner gegen Mitternacht über die laute Musik und ein Feuerwerk auf der Party.

Dies ging soweit, dass sogar zwei Mitarbeiter des städtischen Ordnungsamtes die Feiernden ermahnen mussten. Erst nach einer mündlichen Aufklärung über den Sachverhalt wurde die Lautstärke reduziert - eine schriftliche Verwarnung gab es demnach nicht.

Lesen Sie auch: Die FDP pokert - Koalitionspoker in NRW: SPD schließt Schwarz-Rot aus

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren