CDU und SPD in Hessen Kopf an Kopf

Die Spannung auf der Zielgeraden steigt: Nach einer neuen Umfrage hat die SPD in Hessen mit der CDU gleichgezogen. Der Linken könnte der Einzug in den Landtag knapp gelingen.
| Abendzeitung
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Koch und Ypsilanti
dpa Koch und Ypsilanti

Die Spannung auf der Zielgeraden steigt: Nach einer neuen Umfrage hat die SPD in Hessen mit der CDU gleichgezogen. Der Linken könnte der Einzug in den Landtag knapp gelingen.

Fünf Tage vor der Landtagswahl in Hessen sieht eine neue Umfrage die regierende CDU und die SPD-Opposition erstmals gleichauf. Beide Parteien liegen in der am Dienstag veröffentlichten Erhebung des Forsa-Instituts im Auftrag der «Frankfurter Rundschau» bei jeweils 38 Prozent.

Die FDP kommt demnach auf neun Prozent, die Grünen liegen bei sieben Prozent. Der Linken könnte mit fünf Prozent der Einzug in den Landtag gelingen, berichtet die «Frankfurter Rundschau». In der vergangenen Woche hatte eine Umfrage von Infratest Dimap der SPD-Spitzenkandidatin Andrea Ypsilanti bereits einen Vorsprung im direkten Vergleich mit dem amtierenden Ministerpräsidenten Roland Koch (CDU) bescheingt. Bei einer Direktwahl des Ministerpräsidenten hätten sich 36 Prozent für Koch, aber 46 Prozent für Ypsilanti entschieden. (NZ/dpa)

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren