Oktoberfest 2021: Das Plakat steht schon mal fest...

... ob die Wiesn heuer stattfindet dagegen noch nicht. Den Siegerentwurf hat die Münchnerin Maria Elisabeth Dick gestaltet.
| ls
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
5  Kommentare Artikel empfehlen
Wiesn-Chef Clemens Baumgärtner zeigt den diesjährigen Siegesentwurf.
Wiesn-Chef Clemens Baumgärtner zeigt den diesjährigen Siegesentwurf. © Michael Nagy/Presseamt München

München - Die Münchner Grafikdesignerin Maria Elisabeth Dick hat den Oktoberfest-Plakatwettbewerb 2021 gewonnen und sich dabei sowohl im Publikumsvoting als auch bei der Jury durchgesetzt. Zweite wurde Laura Szafranek aus Papenburg, Dritter Florian Huber aus Thalhausen/Kranzberg. 

Clemens Baumgärtner (CSU), seines Zeichens Referent für Arbeit und Wirtschaft und Wiesn-Chef, lobte den Entwurf: "Das Motiv von Maria Elisabeth Dick besticht durch handwerkliche Perfektion, Dynamik und frische Farben. Es zeigt viel Herz für die Wiesn und einige unverzichtbare Zutaten für einen gelungenen Wiesnbesuch."

Wiesn 2021: Noch keine Entscheidung gefallen

Ob das Plakat allerdings heuer groß in der Stadt zu sehen sein wird, ist weiter unklar. Eine Entscheidung, ob die Wiesn 2021 stattfindet, hat die Stadt noch nicht getroffen. "Wir planen jedenfalls", sagte Baumgärtner bei der Preisverleihung. Letztes Jahr hatten OB Dieter Reiter (SPD) und Ministerpräsident Markus Söder (CSU) das Oktoberfest im April abgesagt. Heuer will man sich zur Not bis in den Juni Zeit lassen.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Den Plakatwettbewerb gibt es seit 1952. In diesem Jahr wurden 64 Entwürfe hochgeladen, von denen es 47 in ein Publikumsvoting schafften. Das Siegerplakat zeigt ein großes gemaltes Lebkuchenherz, das umrahmt wird von zwei Maß und einer Brezn.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 5  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
5 Kommentare
Artikel kommentieren