Münchner Boazn-Wirte fordern: Gebt der Gastro im Freien eine Chance!

Mit einer großen Protest-Aktion an der Bavaria machen die Wirte kleinerer Gaststätten auf ihre Lage aufmerksam. In der AZ berichten sie, wo ihre Probleme liegen – und was sie jetzt von der Politik fordern.
| Irene Kleber Eva von Steinburg
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
5  Kommentare Artikel empfehlen Teilen
Aufstand mit Abstand: Münchner Wirte am Mittwoch bei der Protest-Aktion unter der Bavaria.
Aufstand mit Abstand: Münchner Wirte am Mittwoch bei der Protest-Aktion unter der Bavaria. © Bernd Wackerbauer

München - Kleine Boazn-Wirte demonstrieren an der Theresienwiese – und wünschen sich, die Freischankflächen jetzt öffnen zu dürfen.

Eigentlich wär bestes Schanigarten-Wetter an diesem Mittwochmittag, zumindest eins für launige Mittagsschorlen oder ein Stehbier vor der Lieblings-Boazn: 19 Grad, Sonne und blitzblauer Himmel über der Theresienwiese. Und was geht? Nix geht. Noch immer sind die Kneipen und Freischankflächen zu.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Motto: "Ohne uns wird's trocken"

Vor allem die rund 500 kleinen Münchner Wirte, die die Stammkneipen am Eck, die Craftbier-Bars, Cafés und Nachtboazn betreiben (oft ohne Essen und To-go-Geschäft), fühlen sich vergessen bei den Öffnungsstrategiedebatten. Jetzt glangt's! Sie wollen Freischankflächen öffnen und wieder da sein für ihre Münchner – oder zumindest wahrgenommen werden.

Um das zu demonstrieren, haben die jungen Wirte Maximilian Heisler (Geyerwally) und Tilman Ludwig (Frisches Bier) rund 30 Kollegen vor allem aus der Nacht-Szene an die Bavaria gerufen, Motto "Ohne uns wird's trocken". Ein Forderungspaket gibt es nicht, weil jeder mit anderen Widrigkeiten kämpft. Die AZ hat nachgefragt – welche Probleme die Wirte haben, sehen Sie in der folgenden Bilderserie.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 5  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
5 Kommentare
Artikel kommentieren