Anzeige

Münchens schönste Katze: Das ist die Gewinnerin!

Mehr als 1.800 Katzenfotos wurden uns beim AZ-Wettbewerb "Miau, mia san miau" zugesandt. Nun steht die Gewinnerin fest!
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
1 – Artikel empfehlen
1. Platz: Katze Nala hat die AZ-Jury um die weiße Pfote gewickelt. "Eine Katze, die sich zu inszenieren weiß und die Umgebung effektsteigernd
einsetzt. Sie springt den Betrachter fast an", urteilt Alt-OB Christian Ude. Designerin Lola Paltinger schwärmt: "Was für ein süß-entspanntes Kuschelfoto! Man kann sich richtig vorstellen, wie die schönen Augen nur kurz fürs Foto geöffnet wurden und dann gemütlich weiter geschlummert wurde."
privat 6 1. Platz: Katze Nala hat die AZ-Jury um die weiße Pfote gewickelt. "Eine Katze, die sich zu inszenieren weiß und die Umgebung effektsteigernd einsetzt. Sie springt den Betrachter fast an", urteilt Alt-OB Christian Ude. Designerin Lola Paltinger schwärmt: "Was für ein süß-entspanntes Kuschelfoto! Man kann sich richtig vorstellen, wie die schönen Augen nur kurz fürs Foto geöffnet wurden und dann gemütlich weiter geschlummert wurde."
2. Platz: "Ein schöner Kerl, der Alois, der es ganz sicher auch faustdick hinter den Ohren hat", lobt Lola Paltinger den Zweitplatzierten. Besonders faszinieren sie die "lässig elegante Gestik und der so wache, klare Blick". Auch Christian Ude hat es die Noblesse des Katers angetan: "Diese Eleganz, diese Stilsicherheit! Dabei faulenzt er auch nur rum", sagt der SPD-Politiker.
privat 6 2. Platz: "Ein schöner Kerl, der Alois, der es ganz sicher auch faustdick hinter den Ohren hat", lobt Lola Paltinger den Zweitplatzierten. Besonders faszinieren sie die "lässig elegante Gestik und der so wache, klare Blick". Auch Christian Ude hat es die Noblesse des Katers angetan: "Diese Eleganz, diese Stilsicherheit! Dabei faulenzt er auch nur rum", sagt der SPD-Politiker.
3. Platz: Katze Cleo hat die Jury mit ihrem Blick in den Bann gezogen. "Die Augen so blau und tief wie ein Bergsee. Und sie ist sich ihrer Wirkung bewusst", da ist sich Christian Ude sicher. AZ-Vize Thomas Müller ergänzt: "Was für Augen – mehr sag i ned."
privat 6 3. Platz: Katze Cleo hat die Jury mit ihrem Blick in den Bann gezogen. "Die Augen so blau und tief wie ein Bergsee. Und sie ist sich ihrer Wirkung bewusst", da ist sich Christian Ude sicher. AZ-Vize Thomas Müller ergänzt: "Was für Augen – mehr sag i ned."
4. Platz: "Wer könnte diesem kleinen Kerl widerstehen", fragt sich Designerin Lola Paltinger. "Sehr fotogen und inzwischen sicherlich ein halbstarker Draufgänger.“ Dem AZ-Vizechefredakteur Thomas Müller hat es vor allem das Arrangement angetan: "Zwei flauschige Kissen, dazwischen dieser flokatiartige Stubentiger, dem der Schalk im Nacken zu sitzen scheint – pefekt!"
privat 6 4. Platz: "Wer könnte diesem kleinen Kerl widerstehen", fragt sich Designerin Lola Paltinger. "Sehr fotogen und inzwischen sicherlich ein halbstarker Draufgänger.“ Dem AZ-Vizechefredakteur Thomas Müller hat es vor allem das Arrangement angetan: "Zwei flauschige Kissen, dazwischen dieser flokatiartige Stubentiger, dem der Schalk im Nacken zu sitzen scheint – pefekt!"
4. Platz: „Einfach nur süß, puschelig, bezaubernd", findet Lola Paltinger Kätzchen Maya. Auch Christian Ude ist begeistert. "So flauschig! Und so treuherzig!", jubelt er. Der frühere Oberberbürgermeister gibt jedoch zu bedenken: "Man sollte ihr allerdings nicht alles glauben."
privat 6 4. Platz: „Einfach nur süß, puschelig, bezaubernd", findet Lola Paltinger Kätzchen Maya. Auch Christian Ude ist begeistert. "So flauschig! Und so treuherzig!", jubelt er. Der frühere Oberberbürgermeister gibt jedoch zu bedenken: "Man sollte ihr allerdings nicht alles glauben."
4. Platz: Kater Spiky hat es schlummernd unter die Gewinner geschafft. "Eine Katze mit der Tugend der Bescheidenheit", attestiert ihm Christian Ude. "Fast nur ein graues Band. Aber dieser Charakter! Man muss ihn streicheln." AZ-Vize Thomas Müller meint: "Dieses Foto zeigt eindrücklich, warum Katzen kein Yoga brauchen – sie können auch so einfach perfekt entspannen. Beneidenswert, oder?"
privat 6 4. Platz: Kater Spiky hat es schlummernd unter die Gewinner geschafft. "Eine Katze mit der Tugend der Bescheidenheit", attestiert ihm Christian Ude. "Fast nur ein graues Band. Aber dieser Charakter! Man muss ihn streicheln." AZ-Vize Thomas Müller meint: "Dieses Foto zeigt eindrücklich, warum Katzen kein Yoga brauchen – sie können auch so einfach perfekt entspannen. Beneidenswert, oder?"

München ist wahrlich die Weltstadt der Samtpfoten! Mehr als 1.800 Katzenfotos haben Sie, liebe Leserinnen und Leser, beim AZ-Wettbewerb "Miau, mia san miau" eingereicht, eins schöner als das andere. Dass die Jury die sprichwörtliche Qual der Wahl hatte, ist deshalb alles andere als eine Übertreibung.

Dennoch haben Katzen-Liebhaberin und Designerin Lola Paltinger, Stubentiger-Fan und Alt-OB Christian Ude sowie der objektive Hunde-Freund und AZ-Vizechefredakteur Thomas Müller nun die Sieger gekürt, die wir Ihnen in der Galerie oben vorstellen. 

Lesen Sie auch

Zur schönsten Katze der Stadt wählten die Juroren die lässig-verträumte Nala, die sich nun – zusammen mit ihren Besitzern, natürlich – über einen Kratzbaum "Enno" im Wert von 299 Euro sowie einen Gutschein im Wert von 250 Euro freuen darf, welche der Tierbedarfshändler Fressnapf stiftet. Auf Platz zwei hat sich der elegante Alois geschnurrt, der sich in Zukunft – äußerst passend – auf dem Liegeplatz "Glamour" ausstrecken darf und weitere attraktive Sachpreise von Fressnapf erhält (Gesamtwert: 120 Euro).

Die bezaubernde Cleo mit ihren strahlend blauen Augen folgt auf Rang drei und nennt demnächst eine Kuschelhöhle "Leo" sowie ein Überraschungspaket mit Spielzeug und Leckereien ihr eigen (Gesamtwert: 80 Euro).

Eigentlich wollten wir hier die "Top Five" abbilden – doch es kam anders: Den vierten Platz teilen sich drei Stubentiger, die von der Jury allesamt mit der exakt gleichen Punktzahl bewertet wurden: der freche kleine Toby, die flauschige Maya und der träumende Spiky. Jeder von ihnen erhält einen rosa Rascheltunnel und ein Überraschungspaket (Gesamtwert: je 50 Euro). Unter allen anderen Teilnehmern verlost die AZ zudem 25 Überraschungspakete von Fressnapf. Daher noch einmal: viel Glück!

Und vielen Dank fürs Mitmachen!

Lesen Sie auch

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 1 – Artikel empfehlen