Gegen den Überwachungswahn: 500 demonstrieren am Stachus

NSA bis Prism - die Demonstranten tragen ihre Empörung auf die Straße
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Gegen den Überwachungswahn: Die Demonstranten am Stachus.
Daniel von Loeper 4 Gegen den Überwachungswahn: Die Demonstranten am Stachus.
Gegen den Überwachungswahn: Die Demonstranten am Stachus.
Daniel von Loeper 4 Gegen den Überwachungswahn: Die Demonstranten am Stachus.
Gegen den Überwachungswahn: Die Demonstranten am Stachus.
Daniel von Loeper 4 Gegen den Überwachungswahn: Die Demonstranten am Stachus.
Gegen den Überwachungswahn: Die Demonstranten am Stachus.
Daniel von Loeper 4 Gegen den Überwachungswahn: Die Demonstranten am Stachus.

NSA bis Prism - die Demonstranten tragen ihre Empörung auf die Straße

Ein Bündnis aus Piratenpartei, Anonymous, CCC, Mehr Demokratie e.V., Humanistische Union, ÖDP, FDP, SPD und Bündnis 90/Die Grünen hatten für diesen Samstag zur Demonstration gegen den Überwachungswahn aufgerufen - und 500 Münchner sind gekommen, um ihrem Widerwillen Luft zu machen.

Vom Stachus über die Sonnenstraße, Blumen- und Frauenstraße mit einer Zwischenkundgebung am Isartorplatz, vom Thomas-Wimmer-Ring über Karl-Scharnagl-Ring zum US Konsulat liefen die Demonstranten.

"Wer was von mir wissen will soll mich wenigstens auf ein Bier einladen", stand auf den Schildern, oder "NSA = Stasi?"

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren