"Sappralott": Aber bitte mit Senf!

Wer Münchner Schnitzel mag, wird das Sappralot in Neuhausen lieben – nicht nur wegen der günstigen Preise.
| Sophie Anfang
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Das Sappralot in Neuhausen, hier gibt es gschmackiges Schnitzel und dazu ein Krügerl Bier.
Daniel von Loeper Das Sappralot in Neuhausen, hier gibt es gschmackiges Schnitzel und dazu ein Krügerl Bier.

Wer Münchner Schnitzel mag, wird das Sappralott in Neuhausen lieben – nicht nur wegen der günstigen Preise.

München - Mit dem Münchner Schnitzel ist es schon so eine Sache. Denn es ist nur auf den ersten Blick ein einfaches Gericht, in der Umsetzung ist es schwieriger als gedacht. Senf und Meerrettich muss man rausschmecken können und trotzdem darf die Panade nicht davon durchweicht sein.

Und dann sind da noch die Bratkartoffeln. Außen knusprig, innen weich müssen sie sein. Das erfordert Geduld, die man in vielen Küchen nicht zu haben scheint. Kurzum, die Sache mit dem Münchner Schnitzel, meiner Leibspeise, was fleischlastige Hausmannskost betrifft, ist schwierig. Durch viele Wirtschaften bin ich gezogen, habe probiert und verglichen – und bin oft enttäuscht worden.

Doch es gibt ja noch das Sappralot in Neuhausen. Eine Wirtschaft, die urig ist, aber trotzdem angenehm hell und entstaubt, mit freundlichem Personal und einem Außenbereich, in dem ich im Sommer gerne auch etwas länger sitzenbleibe. Und Münchner Schnitzel esse, sehr gutes Münchner Schnitzel mit knuspriger Panade, der richtigen Würze und tollen Bratkartoffeln zum unschlagbaren Preis von 8,90 Euro. Persönlich trinke ich dazu gerne ein Augustiner Pils (3,40 Euro), die Meisten greifen freilich lieber zum hellen Klassiker (3,70 Euro).

Wer lieber etwas anderes essen mag, kann sich auch am Burger (8,90 Euro) versuchen oder am Chili con Carne mit Brot (6,90 Euro). Wenn’s mal kein Fleisch sein soll: Die Kasspatzn schmecken ebenfalls (8,90 Euro). Zugegebenermaßen, ich esse nach einem Blick auf die Karte dann doch immer meinen Favoriten, das Schnitzel.

Weil ich in München einfach noch kein Lokal gefunden habe, in dem mir dieses genauso gut schmeckt.


Donnersbergerstraße 37, Tel.: 16 47 25, So. – Do. 10–1, Fr. und Sa. 10–2 Uhr, sappralott.de

Lesen Sie auch: Nach 16 Jahren - Shakira-Bar ohne Shakira

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren