CSU: Hans Podiuk feiert 70. – und Spaenle verneigt sich

Beim Stehempfang zum Geburtstag des Stadtrats im Rathaus lässt sich auch der Ex-Kollege Georg Schlagbauer erstmal wieder sehen.
| Irene Kleber
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Ein Ständchen zum 70.: Der Truderinger Musikverein dreht eine Runde im Saal.
Petra Schramek 8 Ein Ständchen zum 70.: Der Truderinger Musikverein dreht eine Runde im Saal.
Gratulanten: Bürgermeister Josef Schmid mit seiner Frau Natalie, OB Dieter Reiter und Ludwig Spaenle (r.).
Petra Schramek 8 Gratulanten: Bürgermeister Josef Schmid mit seiner Frau Natalie, OB Dieter Reiter und Ludwig Spaenle (r.).
Überraschungsgast im Großen Sitzungssaal: Auch Ex-Stadtrat Georg Schlagbauer schaut vorbei.
Petra Schramek 8 Überraschungsgast im Großen Sitzungssaal: Auch Ex-Stadtrat Georg Schlagbauer schaut vorbei.
Hep Monatzedermit Hans Podiuk
Petra Schramek 8 Hep Monatzedermit Hans Podiuk
Alexander Reissl (SPD)
Petra Schramek 8 Alexander Reissl (SPD)
Der Große Sitzungssaal im Rathaus ausnahmsweise unbestuhlt
Petra Schramek 8 Der Große Sitzungssaal im Rathaus ausnahmsweise unbestuhlt
Wiesn-Stadtrat Otto Seidl
Petra Schramek 8 Wiesn-Stadtrat Otto Seidl
Ludwig Spaenle, Dieter Reiter, Hans Podiuk, Josef Schmid und Michael Kuffer
Petra Schramek 8 Ludwig Spaenle, Dieter Reiter, Hans Podiuk, Josef Schmid und Michael Kuffer

München – CSU-Größen stehen Schlange, alte Weggefährten – und sogar der rote OB Dieter Reiter: Hans Podiuk, der Jubilar, steht am Samstagvormittag im Eingang zum (ausnahmsweise stühlebefreiten) Großen Sitzungssaal im Münchner Rathaus, und wird kaum fertig mit dem Händeschütteln. Und dass sich der Saal beim Stehempfang zum 70. Geburtstag des CSU-Stadtrats (AZ berichtete) mehr und mehr füllt, zaubert ihm ein Dauerlächeln ins Gesicht. CSU-Bezirks-Chef Ludwig Spaenle ist da, Bürgermeister Josef Schmid mit seiner Frau Natalie, der (Noch-)CSU-Bundestagsabgeordnete Johannes Singhammer, die fast komplette städtische Referentenriege. Und neben der CSU-Fraktion auch erstaunlich viele Ratskollegen von SPD, Grünen und FDP.

Ex-Stadtrat Georg Schlagbauer war auch unter den Gästen

Die große Überraschung für Viele im Saal: Auch Ex-Stadtrat Georg Schlagbauer, der wegen seiner Kokain-Affäre im Juni alle Ämter niedergelegt hat, mischt sich in die Menge. Sein erster öffentlicher Auftritt, seit er vor knapp zwei Wochen aus einer Reha-Klink im Schwarzwald nach München zurückgekehrt ist.

Lesen Sie hier: Hans Podiuk von A bis Z - der Uneitle

Er plaudert mit früheren Kollegen. Lässt sich hie und da aufmunternd auf die Schulter klopfen. „Ich find’s gut, dass er sich wieder sehen lässt“, ist vielfach aus seiner früheren Fraktion zu hören. Die CSU-Grande-Dame Ilse Nagel, die bis 2008 über 30 Jahre lang im Münchner Stadtrat saß, drückt ihm minutenlang beide Hände und spricht ihm Mut zu. Dann, gegen 12 Uhr, noch vor dem gemeinsamen Essen, verlässt Schlagbauer leise die Feier.

Für Podiuk ist der Vormittag ein Lobes-Bad in der Menge: „Ich möchte mich vor dir verneigen“, sagt Bezirks-Chef Spaenle. „Du hast alles gegeben, wenn die Partei dich gebraucht hat, und du bist nicht immer gut behandelt worden. Die Münchner CSU schuldet dir tiefen Dank.“ Podiuk, so schaut’s aus, hat ihn angenommen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren