Update

AZ-Umfrage: Sollte die Stadt München zu schmale Radwege zurückbauen?

Am Mittwoch hat der Mobilitätsausschuss den Rückbau von zu schmalen Radwegen beschlossen. Machen Sie bei der AZ-Umfrage mit: Sollten zu schmale Radwege in der Stadt abgebaut werden?
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
21  Kommentare
lädt ... nicht eingeloggt
Teilen
Schmal ist er an mancher Stelle, der Radweg auf der Augustenstraßen.
Schmal ist er an mancher Stelle, der Radweg auf der Augustenstraßen. © Daniel von Loeper

München - Radwege in sanierungsbedürftigen Tempo-30-Zonen werden schon bald abgebaut. Das hat der Mobilitätsausschuss am Mittwoch beschlossen.

Viele der Radwege in besagten Straßen sind zu schmal und würden nicht mehr den mittlerweile notwendigen Sicherheitsstandards entsprechen – dem Mobilitätsreferat zufolge könnte es deshalb häufig zu gefährlichen Situationen kommen. Etwa, wenn eine Autotür aufgeht.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Die Folge des Abbaus: Die Radler wechseln vom Radweg auf die Straße, fahren dort dann künftig gemeinsam mit den Autos. Der Gehweg wird breiter, Fußgänger bekommen also mehr Platz.

AZ-Umfrage zu Radwegen in München

Unter den Artikeln der Abendzeitung zu diesem Thema hat sich unter den Lesern eine rege Diskussion entwickelt. Die AZ will deshalb wissen: Sollte die Stadt München die Radwege zurückbauen?

Lade TED
 
Umfrage wird geladen, bitte warten...
 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
21 Kommentare
Bitte beachten Sie, dass die Kommentarfunktion unserer Artikel nur 72 Stunden nach Veröffentlichung zur Verfügung steht.
Ladesymbol Kommentare