Auf dem Dach des Bellevue di Monaco wird jetzt gesportelt

Seit Donnerstag wird auf dem Dach des Bellevue die Monaco auf dem "Kurt-Landauer-Platz" Sport getrieben - zur feierlichen Eröffnung war neben dem Oberbürgermeister auch Uli Hoeneß anwesend.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
1 Kommentar Empfehlungen
Viel Andrang auf dem neuen Dachsportplatz, den Dieter Reiter (Foto v.l.), Till Hofmann und Uli Hoeneß eröffnet haben.
Viel Andrang auf dem neuen Dachsportplatz, den Dieter Reiter (Foto v.l.), Till Hofmann und Uli Hoeneß eröffnet haben. © Bernd Wackerbauer

München - Das Bellevue di Monaco hat jetzt einen Dachsportplatz, den "Kurt-Landauer-Platz". Beim Festakt zur offiziellen Eröffnung gestern sagte OB Dieter Reiter (SPD, l.), der Platz zeige, "was möglich ist, wenn man für seine Ideen kämpft". Er sehe die Eröffnung als "Startschuss für ähnliche Projekte", um Freizeitmöglichkeiten mitten in der Stadt zu schaffen.

"Das Dach war die letzte Möglichkeit für uns, einen Sportplatz unterzubringen", sagte Bellevue-Sprecher Grisi Ganzer im Juli zur AZ. "Nachdem wir sonst wirklich jeden Quadratmeter aus dem Bellevue rausgequetscht haben, war einfach nirgendwo anders mehr Platz."

Lesen Sie auch

Damit schließt sich ein Kreis. Denn ursprünglich hatte die Gründungsgruppe für den Erhalt eines Bolzplatzes in der Nähe gekämpft, bevor sie sich gegen den Abriss dreier Häuser nebenan stemmte - in denen heute das Bellevue untergebracht ist.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 1 Kommentar – mitdiskutieren Empfehlungen
1 Kommentar
Artikel kommentieren