Wahl zur FIFA-Weltelf Stürmer: Müller und Reus nominiert

Drei DFB-Kicker in der Kategorie Stürmer zur Wahl der Weltelf nominiert: Thomas Müller und Marco Reus. Foto: GES/Augenklick

Der bayerische Weltmeister Thomas Müller und der Dortmunder Marco Reus dürfen sich Hoffnungen auf die Wahl in die "Mannschaft des Jahres" des Fußball-Weltverbandes FIFA machen.

 

Zürich - Die beiden Offensivspieler aus der Bundesliga stehen auf der "Stürmer-Shortlist", aus der Profis aus aller Welt wählen können. Auch Robert Lewandowski, Arjen Robben und Franck Ribéry von Rekordmeister Bayern München sind nominiert.

Damit sind nach Toni Kroos (Real Madrid), Mesut Özil (Arsenal London), Torhüter Manuel Neuer (Bayern), seinen Klubkollegen Philipp Lahm, Jerome Boateng und Bastian Schweinsteiger sowie Mats Hummels (Borussia Dortmund) neun deutsche Profis nominiert.

Die Mannschaft des Jahres wird von Spielern weltweit zusammengestellt. Laut FIFA stimmen zehntausende Profis ab. Sie wählen einen Torhüter, vier Verteidiger sowie je drei Mittelfeldspieler und Stürmer. Vorgeschlagen werden die Finalisten von der internationalen Spielervereinigung FIFPro sowie der FIFA.

Die elf Gewinner werden am 12. Januar 2015 im Kongresshaus in Zürich bekannt gegeben. Neuer und Lahm standen bereits in der Mannschaft des Jahres 2013.

Die Shortlist der Stürmer im Überblick:

Sergio Agüero (Argentinien/Manchester City), Gareth Bale (Wales/Real Madrid), Karim Benzema (Frankreich/Real Madrid), Diego Costa (Spanien/FC Chelsea), Cristiano Ronaldo (Portugal/Real Madrid), Zlatan Ibrahimovic (Schweden/Paris St. Germain), Robert Lewandowski (Polen/Bayern München), Lionel Messi (Argentinien/FC Barcelona), Thomas Müller (Deutschland/Bayern München), Neymar (Brasilien/FC Barcelona), Marco Reus (Deutschland/Borussia Dortmund), Arjen Robben (Niederlande/Bayern München), Franck Ribéry (Frankreich/Bayern München), Wayne Rooney (England/Manchester United), Luis Suárez (Uruguay/FC Barcelona) (SID)

 

0 Kommentare