"Wäre auch dann noch gerne ein Teil davon" TSV 1860: Tim Rieder will mit den Löwen in fünf Jahren in die Bundesliga

Hat nach seiner Verletzung vergangene Woche sein Comeback gefeiert. Foto: imago images / Sven Simon

Tim Rieder ist nach seiner Verletzung zurück beim TSV 1860. Jetzt äußert sich die Augsburg-Leihgabe über seine Zukunft und hegt mit den Löwen bereits langfristige Pläne.

 

München - "Er war top, es war der Dreher für die Halbzeit – neben der Systemveränderung", sagte Michael Köllner kürzlich über das Comeback von Tim Rieder. Beim 1:1 in Meppen feierte der Abwehrspieler ein gelungenes Comeback nach seiner Knieverletzung Anfang Dezember.

Am Sonntag im Heimspiel gegen den 1. FC Magdeburg (13 Uhr, Magenta Sport und im AZ-Liveticker) winkt dem 26-Jährigen ein Einsatz von Beginn an.

Bleibt Rieder ein Löwe? "Hängt alles vom FC Augsburg ab"

Ob er auch nach der Saison noch für die Löwen aufläuft, ist ungewiss: "Es hängt alles vom FC Augsburg ab, der ja bis 2021 mein Arbeitgeber ist. Die Fragen sind: Wird eine Ablöse fällig? Und wie planen sie überhaupt?", sagte Rieder, der noch bis Saisonende von Augsburg ausgeliehen ist, im Interview mit dem "Münchner Merkur".

Der Defensivspezialist hat bei den Giesingern aber bereits langfristige Visionen. In fünf Jahren sieht er den TSV 1860 "wieder im Oberhaus des deutschen Fußballs". Der Defensivspezialist "wäre auch dann noch gerne ein Teil davon". Abschiedsgedanken sehen anders aus.

Rieder glaubt an Mölders-Verbleib

Auch um den Kader für die kommenden Saison macht sich der Dachauer bereits Gedanken. Für ihn wäre es grundsätzlich "sehr wichtig, die Leistungsträger der Mannschaft im Verein zu halten, damit wir auch nächstes Jahr angreifen können".

Einen Verbleib von Sascha Mölders, der im Oktober ursprünglich das Ende seiner Profikarriere für den Sommer verkündet hatte, hält Rieder nicht für unrealistisch: "Na ja, dadurch dass das mit Pipinsried nichts geworden ist, kann ich mir schon vorstellen, dass Sascha noch eine Saison bei uns dranhängt."

 

TSV-1860-Newsletter

Jetzt kostenlos abonnieren
E-Mail:

3 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading