Trainingslager in Windischgarsten AZ-Newsblog zum TSV 1860: Löwen-Tross zurück in München

, aktualisiert am 09.07.2019 - 12:59 Uhr
Der Löwen-Tross ist wieder zurück in München. Foto: sampics/Augenklick

Die ersten Testspiele sind absolviert, der TSV 1860 ist im Trainingslager im österreichischen Windischgarsten. Alle aktuellen Entwicklungen und Informationen gibt es hier im AZ-Newsblog.

 

Windischgarsten/München - Im Trainingslager in Windischgarsten bereiten sich die Löwen auf die kommende Saison in der 3. Liga vor. Nach den Testspielen ackert die Mannschaft von Trainer Daniel Bierofka nun vom 2. bis 7. Juli in Oberösterreich.

Untergebracht ist der Löwen-Tross im 4-Sterne-Hotel "Dilly Resort" – die Trainingseinheiten finden direkt auf den Hotelplätzen oder im örtlichen Stadion statt.

Nach der Mitgliederversammlung und der Wiederwahl von Präsident Robert Reisinger geht es nun also wieder primär ums Sportliche. Im AZ-Blog informieren wir Sie in den nächsten Tagen über die wichtigsten News aus dem Trainingslager.


News vom 8. Juli: Die Lehren aus Windischgarsten

8.15 Uhr: Die Löwen sind wohlbehalten in München angekommen. Wir haben die wichtigsten Erkenntnisse aus Windischgarsten analysiert – hier geht's zum AZ-Check!

News vom 7. Juli: Vormittagstraining fällt ins Wasser

18.15 Uhr: Die harte Arbeit scheint Wirkung zu zeigen! Die Löwen fahren zum Abschluss ihres Trainingslagers einen souveränen 3:0-Sieg gegen die SV Ried ein.

15 Uhr: Die Aufstellung für das Testspiel der Löwen bei der SV Ried ist da – hier geht's zu unserem AZ-Liveticker!

12.45 Uhr: Um 16 Uhr steht das Testspiel gegen die SV Ried (in der Josko Arena Ried) an. Sascha Marinkovic, der, wie berichtet, kein Löwe wird, wird gar nicht erst mitspielen.

12.29 Uhr: Trotz des schlechten Wetters gibt es bei den Löwen heute etwas zu feiern: Phillipp Steinhart feiert seinen 27. Geburtstag. Auch die AZ wünscht alles Gute! 11.31 Uhr: Das Vormittagstraining der Löwen fiel am Sonntag ins Wasser: Das Team von Daniel Bierofka war nur kurz auf dem Trainingsplatz, hat sich dann aber schnell wieder in die Kabine verabschiedet.

News vom 6. Juli: Ein Stürmer muss abreisen

12.27: Uhr. Eine Vertragsverlängerung bzw. ein neuer Vertrag für Aaron Berzel ist dagegen nach wie vor möglich. "Schau ma mal", sagt Löwencoach Daniel Bierofka nach der ersten Trainingseinheit der Löwen und erklärt einmal mehr, dass die Finanzierung über Gönner gesichert sei und noch eine "saubere" Lösung mit der KGaA gefunden werden müsse.

12.15 Uhr: Die Verpflichtung von Sascha Marinkovic ist gescheitert. Mehr dazu lesen Sie hier.

News vom 5. Juli: Teambuilding bei den Löwen

18.17 Uhr: Am Nachmittag stand bei den Sechzgern Teambuilding auf dem Programm, für die Löwen ging's zum Rafting. Ein Spieler überzeugte mit neuem Look – hier gibt's die Bilder.

17.24 Uhr: Auch das obligatorische Gruppenfoto darf natürlich nicht fehlen. Die Löwen-Familie, sie hält auch im Trainingslager zusammen.

14.41 Uhr: Nach seiner schweren Muskelverletzung meldet sich Löwen-Pechvogel Nico Karger auf Instagram zu Wort – zumindest optisch. Kommentarlos postet der Offensivspieler ein Foto, das ihn von hinten zeigt. Karger wird den Löwen für mehrere Wochen fehlen.

10.35 Uhr: Auf dem Grün beginnen die Sechzger heute mit folgendem Thema: Stellungsspiel bei Standards. Es dirigiert Co-Trainer Oliver Beer und nicht Chefcoach Bierofka, dies hat auch einen Grund: Beer ist für die Standards verantwortlich.

10.22 Uhr: Bei dem besungenen Löwen handelt es sich um Simon Seferings, der heute seinen 24. Geburtstag feiert. Im Trikot der Giesinger will der Aufstiegsheld, der im Relegationsrückspiel gegen den 1. FC Saarbrücken den 2:2-Ausgleich erzielte, nach einer starken Leih-Saison beim VfR Garching auch unter Bierofka durchstarten.

10.15 Uhr: Kaum kommen die Löwen gegen 10.15 Uhr auf den Rasen, tönt es von den Zuschauerrängen der Allesfahrer und Trainingslager-Belagerer: "Happy birthday to you, Happy birthday to you! Happy biiirthday, lieber Siiimon, Happy birthday to you!"

09.45 Uhr: Coach Daniel Bierofka findet trotz der Niederlage gegen Linz auch lobende Worte und schwärmt vor allem von Löwen-Youngster Greilinger: "Fabian Greilinger hat Biss, der scheißt sich nichts und arbeitet schon gut mit dem Körper".

9 Uhr: Nach der 0:1-Testspielniederlage am gestrigen Abend gegen den FC Blau-Weiß Linz steht heute eine Trainingseinheit auf dem Programm. Am Nachmittag ist Teambuilding angesagt: Rafting!

News vom 4. Juli: Testspiel gegen Blau-Weiß Linz

16.30 Uhr: In 2,5 Stunden ist Anpfiff beim ersten Testspiel der Löwen innerhalb des Trainingslagers. Die Sechzger treffen auf den österreichischen Zweitligisten FC Blau-Weiß Linz. Wir sind live vor Ort und berichten im AZ-Liveticker ausführlich über die Partie!

15.47 Uhr: Der Verdacht bei Nico Karger hat sich leider bestätigt, der Offensivspieler fehlt den Löwen wochenlang! Lesen Sie hier mehr!

11.38 Uhr: Jetzt stehen sich die Löwen Elf gegen Elf gegenüber. Die mutmaßliche Stammformation von Bierofka lautet: Hiller - Paul, Weber, Erdmann, Steinhart - Wein, Seferings - Kindsvater, Bekiroglu, Greilinger - Mölders.
Auf der gegenüberliegenden Seite: Bonmann - Willsch, Lang, Siebdrat, Klassen - Böhnlein, Dressel - Marinkovic, Spennesberger, Niemann - Ziereis. 

11.19 Uhr: Stefan Lex trainiert weiter individuell. Nach Nico Kargers gestriger Verletzung sind laut Sportchef Günther Gorenzel interne Diskussionen bei den Sechzgern entbrannt, welches Risiko man hinsichtlich der Rückführung angeschlagener Spieler ins Mannschaftstraining gehen dürfe. Ergo: Möglicherweise wird es auch bei Lex mit dem Comeback nun etwas länger dauern.

10.55 Uhr: Die einzige Trainingseinheit der Löwen am heutigen Tage ist im vollen Gange. Sechzig spielt sich schon mal warm für heute Abend, mit folgender Formation: Hiller - Paul, Weber, Erdmann, Steinhart - Wein - Kindsvater, Seferings, Greilinger - Bekiroglu. Sascha Mölders, der dieser Zehner-Elf noch hinzuzudenken ist, übt sich gegen Torhüter Hendrik Bonmann im Torschusstraining.

09.00 Uhr: Der dritte Tag aus dem Trainingslager der Löwen in Windischgarsten mit dem Testspiel am Abend gegen Blau-Weiß Linz (19 Uhr im AZ-Liveticker). Der zunächst für 7.30 Uhr geplante Morgenlauf wurde aus Gründen der Belastungssteuerung wieder abgesagt.

News vom 3. Juli: Verdacht auf "schwere Muskelverletzung" bei Karger

14.25 Uhr: Update! Nico Karger musste die heutige Vormittagseinheit abbrechen (siehe Eintrag 11.55 Uhr). Für den Offensivspieler schaut es nicht gut aus, es besteht der Verdacht auf eine "schwere Muskelverletzung" bei Karger, sagt Gorenzel: "Es ist ihm beim Torschuss voll reingeschossen." Gorenzel kritisiert in diesem Zusammenhang die vorschnelle Heranführung des Spielers an die Mannschaft. "Der Spieler wollte zu schnell zu viel, wir wollten zu schnell zu viel - und dann geht so ein Schuss nach hinten los." Karger reist aus dem Trainingslager ab, in München wird sich der 26-Jährige einer MRT-Untersuchung unterziehen - ihm droht wohl eine wochenlange Pause.

12.18 Uhr: Während die Löwen im Trainingslager schuften, wurde der Rahmen-Spielplan für die kommende Saison veröffentlicht. Und die Sechzger dürfen die neue Spielzeit im Grünwalder Stadion eröffnen - der Gegner heißt Preußen Münster. Das mit Spannung erwartete Münchner Stadtderby gegen die Amateure des FC Bayern steigt Ende November!

11.55 Uhr: Bitter! Nico Karger muss das Training abbrechen. Der angeschlagene Flügelflitzer (Adduktorenprobleme) hatte zunächst mit den Kollegen Teile des Mannschaftstrainings absolviert, bevor er vom Rasen schlich und sich an die Leiste fasste. Sieht nicht danach als, als könnte Karger demnächst auflaufen. Nach Eric Weeger (Sehnenanriss) wäre der torgefährliche Außenbahnspieler schon das zweite Sorgenkind. 

10.35 Uhr: Die erste Trainingseinheit an Tag 2 im Trainingslager! Die Löwen üben sich zweigeteilt im Kreisspiel - und zwar sehr zum Unmut des Trainers: "Das ist bodenlos!", schreit Daniel Bierofka über den Platz und fordert von der Gruppe um Torjäger Sascha Mölders, den Youngstern Noel Niemann, Niklas Lang und Co.: "Ihr dürft nicht Kreuz und quer herumlaufen. Besetzt die Positionen und schaltet den Kopf ein!"

06.36 Uhr: Es gibt viel zu tun in Windischgarsten – das sind Bierofkas Trainingslager-Baustellen.


News vom 2. Juli: Gorenzel wünscht sich noch einen Stürmer

18.38 Uhr: Laut Günther Gorenzel würde der TSV 1860 noch für drei seiner Ex-Löwen abkassieren: Dabei handelt es sich um Julian Weigl (Borussia Dortmund), Felix Uduokhai (VfL Wolfsburg) und Marin Pongracic (Red Bull Salzburg). Weitere Infos dazu gibt's hier.

18.26 Uhr: Auch am Mittwoch lässt Daniel Bierofka seine Löwen wieder schwitzen. Es stehen zwei Trainingseinheiten auf dem Programm, eine um 10 Uhr und eine um 16 Uhr.

18.03 Uhr: Das erste Testspiel im Trainingslager ist im Übrigen verschoben worden. Die Partie gegen den FC Blau-Weiß Linz hätte eigentlich am Mittwoch um 19 Uhr stattfinden sollen und wurde nun auf Donnerstag verlegt – Gegner und Uhrzeit bleiben gleich.

17.35 Uhr: Während die Mannschaft auf dem Trainingsplatz schwitzt, hat Sport-Geschäftsführer Günther Gorenzel eine erste Pressekonferenz gegeben. Die Personalplanungen gestalten sich weiter enorm schwierig – dennoch wünscht sich der Österreicher noch einen Stürmer. Mehr dazu hier.

17.20 Uhr: Die erste Einheit im Trainingslager läuft: Während die Rekonvaleszenten Stefan Lex (Syndesmosebandriss) und Nico Karger (Adduktorenprobleme) eine individuelle Laufeinheit absolvieren, trainiert der Rest des Teams auf einem Platz unweit des "Dilly-Resorts".

14.30 Uhr: Der Löwen-Tross ist wohlbehalten in Windischgarsten angekommen – schon in eineinhalb Stunden steht die erste Trainingseinheit auf dem Plan. Wie berichtet, ist auch Testspieler Sascha Marinkovic mit dabei. Die Bilder von der Ankunft sehen Sie in unserer Bilderstrecke – klicken Sie sich durch!

11.36 Uhr: AZ-Informationen zufolge fährt Sascha Marinkovic mit den Löwen ins Trainingslager nach Windischgarsten. Der 26-Jährige absolvierte bereits Teile der Vorbereitung mit Sechzig, eine Verpflichtung schloss Sport-Geschäftsführer Günther Gorenzel zuletzt mangels finanzieller Mittel allerdings aus.

"Um das auf den Punkt zu bringen: Wir können bis auf Dennis Erdmann nichts mehr machen. Stand jetzt auch keinen Leihstürmer oder Sascha Marinkovic", erklärte Gorenzel am Dienstag vergangener Woche.

08.03 Uhr: Heute geht's für den Löwen-Tross ins Trainingslager. Neben vielen Trainingseinheiten absolviert der TSV 1860 in Österreich auch zwei Testspiele.

Die erste Partie findet gleich am Mittwochabend statt – die Bierofka-Truppe trifft um 19 Uhr auf den FC Blau-Weiß Linz. Das zweite Testspiel haben die Sechzger dann am Sonntag, wennes auch wieder zurück nach München geht. Zuvor testen die Löwen allerdings noch beim SV Ried.


News vom 1. Juli: Ohne Weeger nach Österreich

15.51 Uhr: Die Löwen müssen im Trainingslager auf Eric Weeger verzichten. Der 22-Jährige hat sich einen Sehnenanriss zugezogen und fällt nach AZ-Informationen bis zu sechs Wochen aus. Mehr zum Weeger-Ausfall hier im Artikel.

15.30 Uhr: Servus und herzlich willkommen zum AZ-Newsblog des Löwen-Trainingslagers in Windischgarsten.

Am morgigen Dienstag geht es für die Sechzger nach Oberösterreich, Abfahrt soll am Vormittag sein. Nach AZ-Informationen ist die Ankunft zwischen 12.30 Uhr und 13 Uhr geplant.

Bereits am Nachmittag, gegen 16 Uhr, soll dann die erste Trainingseinheit stattfinden.


 

29 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading