Renommierte "kicker"-Rangliste TSV 1860: Sascha Mölders in Kategorie "Herausragend" eingestuft

Sascha Mölders ist für den TSV 1860 auch mit 34 Jahren unverzichtbar. Foto: Rauchensteiner/Augenklick

Im Herbst seiner Karriere dreht Routinier Sascha Mölders noch einmal so richtig auf. In der viel beachteten Rangliste des deutschen Fußballs des Fachmagazins "kicker" wurde der Angreifer nun sogar in die höchste Kategorie eingestuft.

 

München - 20 Spiele, neun Tore und acht Vorlagen – Sascha Mölders ist auch mit 34 Jahren die absolute Lebensversicherung beim TSV 1860. Für seine starken Leistungen in der Hinrunde wurde der Angreifer nun sogar in der renommierten Rangliste des deutschen Fußballs des Fachmagazins "kicker" in die höchste Kategorie "Herausragend" eingestuft.

Sascha Mölders "beeindruckte mit Vehemenz und Wucht"

Dort belegt der Routinier Platz vier hinter Deniz Undav (SV Meppen), Terrence Boyd (Hallescher FC) und Dennis Eckert Ayensa (FC Ingolstadt). "Der aggressive Leader der Löwen beeindruckte mit seiner bekannten Vehemenz und Wucht. Dann kam dem bekennenden Fan von Ex-Trainer Daniel Bierofka noch eine taktische Umstellung unter dem neuen Coach Michael Köllner zugute, der fortan mit zwei Spitzen spielen ließ", lautet die Begründung des Fachmagazins. Mölders ist der einzig verbliebene Spieler der Liga, der schon im Sommer in der Rangliste vertreten war.

Allzu lange werden sich die Löwen-Fans aber nicht mehr an ihrem Sympathieträger erfreuen können: Mit Ablauf seines Vertrags im kommenden Sommer will Mölders seine Profi-Karriere beenden und sich dem Amateurfußball widmen. Schade eigentlich...

Lesen Sie hier: Mölders fehlt im Training - Köllner nennt die Gründe

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading