Radikale Reaktion? Queen entfernt Foto von Meghan und Harry vom Tisch im Buckingham Palast

Noch im Juli standen drei Bilder auf dem Tisch der Queen. Seit Neuestem fehlt das Pärchenfoto von Meghan und Harry. Foto: imago/I Images

Was hat die Entfernung des Fotos zu bedeuten? Nach der Ausstrahlung der umstrittenen ITV-Doku über Meghan und Harry fällt auf, dass Queen Elisabeth II. ein Foto entfernt hat. Auf dem Tisch im Buckingham Palast fehlt das Bild ihres Enkels mit der Herzogin.

 

Als am Dienstag (22. Oktober) Kisha Alexander-Grant, diplomatische Vertreterin für Grenada, eine Audienz bei der Monarchin bekam, fiel auf, dass im Hintergrund das royale Pärchenbild von Herzogin Meghan (38) und Prinz Harry (35) fehlte. Auf dem kleinen Tisch standen stattdessen nur noch das Verlobungsbild von Prinz William (37) und Herzogin Kate (37) sowie ein Foto der Prinzenbrüder in Uniform.

Vorher-Nachher: Foto von Harry und Meghan nicht mehr da

Als der britische Premierminister Boris Johnson am 24. Juli zu Besuch war, thronte im Hintergrund noch ein drittes Fotos – eines von Meghan und Harry. Warum wurde das gerahmte Bild entfernt? Ausgerechnet zwei Tage nach Ausstrahlung der Royal-Doku, in der Meghan und Harry über ihre wahren Gefühle, Gerüchte und Streitigkeiten mit William sprachen...

Zog die Queen nach den hitzig diskutierten Äußerungen ihres Enkels die Konsequenz und sortierte Harry samt Meghan aus? Die Krise bei den britischen Royals könnte sich tatsächlich mehr und mehr auch in der Öffentlichkeit abzeichnen.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading