Nachrichten kompakt Mittwoch, 24.09.2014: Heute wichtig - News des Tages

Das Logo der Vereinten Nationen. Foto: dpa

+++ Tag fünf auf dem Oktoberfest +++ Der fünfte Spieltag in der Bundesliga wird fortgesetzt +++ Auch der NSU-Prozess in München geht weiter +++ Und in New York tagen die mächtigen der Welt  - Die wichtigsten Termine des Tages.

UN-Vollversammlung in New York

Mit Reden der Präsidenten der USA und Frankreichs, Barack Obama und François Hollande, beginnt am Mittwoch (15.00 Uhr MESZ) die einwöchige Generaldebatte der UN-Vollversammlung. Bis zum kommenden Dienstag sollen Vertreter von allen 193 Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen sprechen. Das wichtigste Thema dürfte der gemeinsame Kampf der Staatengemeinschaft gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) in Syrien und im Irak sein.

UN-Sicherheitsrat berät über Kampf gegen IS-Terrormiliz

Der UN-Sicherheitsrat befasst sich am Mittwoch unter dem Vorsitz von US-Präsident Obama mit dem internationalen Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS). Die Lage in Syrien ist zudem Thema bei einem Treffen der Außenminister am Rande der UN-Vollversammlung.

Erste deutsche Waffenlieferung in den Irak am Mittwoch

Die deutschen Waffenlieferungen für den Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) im Irak laufen an diesem Mittwoch (ca. 13.30 Uhr) an. Von Leipzig aus fliegt eine erste Maschine mit Panzerfäusten, Gewehren und Munition über die Hauptstadt Bagdad in das nordirakische Kurdengebiet. Dort sollen die Waffen der Peschmerga-Armee übergeben werden. Insgesamt werden 10 000 kurdische Kämpfer mit Waffen für 70 Millionen Euro aus Bundeswehrbeständen ausgerüstet.

Gauck fliegt zu Staatsbesuch nach Kanada

Bundespräsident Joachim Gauck fliegt am Mittwoch (9.30 Uhr) zu einem viertägigen Staatsbesuch nach Kanada. Schwerpunkt seiner Gespräche in Ottawa, Toronto und Québec sind die wirtschaftliche und technologische Zusammenarbeit sowie die Themen Einwanderung und Integration. Auch die Erinnerung an den vor 100 Jahren begonnenen Ersten Weltkrieg, in dem kanadische Soldaten gegen Deutschland kämpften, ist Teil des Programms.

NSU-Prozess: Vernehmung von früherem Neonazi-Anführer geht weiter

Im NSU-Prozess wird am Mittwoch (9.30 Uhr) die Vernehmung des früheren thüringischen Neonazi-Anführers Tino Brandt fortgesetzt. Brandt zählte zu den führenden Organisatoren der rechtsextremen Szene in Thüringen in den 1990er Jahren und ließ sich gleichzeitig als V-Mann vom Verfassungsschutz bezahlen.

Kabinett will Bevorzugung von Elektroautos beschließen Berlin

Das Bundeskabinett will am Mittwoch (09.30 Uhr) das Gesetz zur Förderung von Elektroautos beschließen. Dieses sogenannte Elektromobilitätsgesetz räumt den Kommunen unter anderem das Recht ein, kostenlose Parkplätze für E-Autos zu reservieren und ihnen die Nutzung von Busspuren zu erlauben. Eine finanzielle Förderung für den Kauf solcher Fahrzeuge ist aber nicht vorgesehen.

Kartellamt untersucht Macht der großen Lebensmittelketten

Nach jahrelangen Marktuntersuchungen präsentiert das Bundeskartellamt am Mittwochmittag eine Studie zur Macht der großen Ketten am Lebensmittelmarkt. Dafür wurden rund 200 Lebensmittelhersteller und 21 Handelsunternehmen befragt. Untersucht wurden Preise und Rabatte für 250 repräsentativ ausgewählte Artikel und der Marktanteil der Ketten für Teilmärkte wie Milch und Butter, Kaffee und Tiefkühlpizza.

Zweite Sondierungsrunde für Schwarz-Rot in Thüringen

CDU und SPD in Thüringen treffen sich am Mittwoch (14.00) zu ihrer zweiten Sondierungsrunde nach der Landtagswahl. Die beiden Parteien loten die Chancen für eine Fortsetzung der schwarz-roten Landesregierung aus. CDU und SPD in Sachsen beginnen Koalitionsverhandlungen

Hertha, Hamburger SV und VfB Stuttgart wollen ersten Saisonsieg

Ein Bundesliga-Trio will am 5. Spieltag endlich den Bann brechen und den ersten Saisonsieg erkämpfen. Nach dem 0:0 gegen die Bayern hofft der Hamburger SV bei Borussia Mönchengladbach auf die langersehnte Trendwende - und den ersten Treffer. Der ebenfalls noch sieglose VfB Stuttgart muss am Mittwochabend bei Borussia Dortmund antreten.

 

0 Kommentare