Liveticker zum Nachlesen Bayern-Neuzugang Coman: "Mache den Unterschied"

Bayern-Neuzugang Kingsley Coman während der Pressekonferenz. Foto: www.twitter.com/fcbayern

Kingsley Coman stellt sich mit einer gehörigen Portion Selbstvertrauen beim FC Bayern vor: "Ich bin ein Spieler, der den Unterschied macht, in jeder Minute des Spiels." Der Liveticker zum Nachlesen.

13:05 Uhr: Herzlich Willkommen zum AZ-Liveticker von der Säbener Straße. -

13:40 Uhr: Auf was für einen Spieler dürfen sich die Bayern-Fans eigentlich freuen? Willy Sagnol, der frühere Abwehrstar der Münchner, äußerte sich im "Kicker" zu Kingsley Coman: "Er ist unglaublich schnell mit dem Ball und kann ein spektakulärer Spieler werden." -

13:44 Uhr: Und sonst? Coman ist 1,78 Meter groß, wiegt 71 Kilo. Ein Leichtgewicht - allerdings nur auf der Waage. Sportlich gilt der pfeilschnelle Außenspieler als eines der größten Talente Europas. -

13:45 Uhr: Aus Sicht von Sagnol muss der 19-Jährige noch mehr Tordrang entwickeln: "Kingsley schießt als Offensivspieler zu wenige Tore, er muss mehr Tore machen. Er ist ein Mannschaftsspieler, der immer Pässe spielen will; er muss aber auch für seine persönliche Statistik arbeiten." -

13:52 Uhr: In wenigen Minuten soll es losgehen - Coman und Sportvorstand Matthias Sammer haben sich für 14 Uhr angekündigt. -

13:59 Uhr: Coman ist da, er erscheint im roten Trainingsoutfit - und natürlich mit verrücktem Haarschnitt. -

13:59 Uhr: Matthias Sammer spricht über die Qualitäten Comans: "Er ist schnell, technisch gut, spielintelligent, deshalb passt er gut in unsere Mannschaft." -

14:01 Uhr: Sammer weiter: "Die Positionen, die er spielen kann - rechts offensiv oder links - sind bei uns belegt durch Franck Ribéry, Arjen Robben und Douglas Costa." Coman sei aber angesichts der Verletzung von Ribéry und Robben "sofort eine Alternative". Er habe "unglaubliches Potenzial", so Sammer. -

14:01 Uhr: Jetzt ist Coman dran: "Bayern passt von der Spielweise zu mir, es ist ein großer Club." -

14:02 Uhr: Pressechef Markus Hörwick hat eben übrigens erklärt, wie der Nachname des Franzosen ausgesprochen wird: Comaaaaaaahhhhh - und nicht Comääääään. -
  14:04 Uhr: Coman sagt, dass er Landsmann Franck Ribéry vor wenigen Minuten auf dem Flur an der Säbener Straße getroffen habe. Ribéry habe ihm sofort Hilfe beim Eingewöhnen angeboten. -

14:05 Uhr: Sammer erklärt, dass Coman italienisch spreche dank seiner Zeit in Turin. Im Bayern-Team gebe es einige Spieler, die italienisch sprechen könnten. Auch Pep Guardiola beherrsche die Sprache perfekt. Ziel sei es aber, dass er so schnell wie möglich Deutsch lerne, sagt Sammer. -

14:06 Uhr: Jetzt spricht Coman über die Perlenkette, die um sein Haar gewickelt ist. "Früher als Kind habe ich die Perlen über den ganzen Kopf getragen." -

14:07 Uhr: Er fühle sich bereit, sofort am Wochenende zu spielen, sagt Coman: "Ich bin bereit, ich bin körperlich in der Verfassung dazu." -

14:08 Uhr: Sammer hält Comans Einsatz am Samstag ebenfalls für möglich: "Er kann sofort spielen. Wenn der Trainer ihn aufstellt, wird er explodieren." -

14:09 Uhr: Coman verrät, dass Arturo Vidal, der zuvor ebenfalls bei Juventus Turin unter Vertrag stand, keine Rolle bei seinem Wechsel gespielt habe. -

14:10 Uhr: Der FC Bayern stehe für ihn über den Klubs, für die er bisher gespielt habe, sagt Coman. -

14:12 Uhr: Coman sagt über sich selbst: "Ich bin der Spieler, der den Unterschied macht. Ich kann in jeder Sekunde ein Spiel entscheiden. Ich werde immer alles geben." Ziemlich selbstbewusst, der Bursche. -

14:13 Uhr: Sammer wird gefragt, ob auch Mario Götze ein Konkurrent für Coman sei. "Götze ist ja nicht der klassische Außenspieler, genauso wie Thomas Müller." -

14:14 Uhr: Coman sagt, dass die Bundesliga offener sei als die italienische Serie A: "Und hier werden mehr Tore geschossen." -

14:15 Uhr: Sammer zu weiteren Personalien: Javi Martínez habe schon Teile des Mannschaftstrainings absolviert, für Samstag gegen Augsburg sei er aber kein Thema. Auch Medhi Benatia könne Samstag noch nicht spielen. -

14:16 Uhr: Sammer spricht über Augsburg: "Psychologisch ist das für uns ein sehr schweres Spiel nach der Länderspielpause. Ich erwarte vom Auftreten der Mannschaft eine Menge. Drei Punkte musst du mitnehmen, das ist unser Ziel." -

14:19 Uhr: Sammer wird zu den Gerüchten über Arturo Vidal gefragt, der zuletzt vorzeitig das Trainingscamp der chilenischen Mannschaft verlassen hatte. Aber der Sportvorstand will sich dazu nicht äußern. -

14:23 Uhr: Sammer wird zur zukünftigen Position von Mario Götze befragt. Im "Kicker" hatte er angedeutet, dass er in "zwei Jahren mehr aus der Defensive kommen könne". Sammer erklärt auf AZ-Nachfrage: "Mario hat so außergewöhnliche Qualitäten, dass er nicht auf eine Position festgelegt ist. Ihn mit Bastian Schweinsteiger vergleichen? Die beiden sind schon ganz andere Spielertypen. Aber man hat beispielsweise im Pokalfinale gegen Dortmund 2014 gesehen, dass Mario in der Zentrale spielen kann." -

14:25 Uhr: Coman sagt, dass er aktuell ganz allein in München sei: keine Frau, keine Freundin. -

14:26 Uhr: Über weitere persönliche Dinge möchte Coman nicht sprechen. Er verrät aber dann doch noch, dass er eine kleine Tochter hat. -

14:27 Uhr: Das war's von der PK, Sammer und Coman verabschieden sich. -
 

^
 

5 Kommentare