Junge in London zur Welt gebracht Pippa Middleton ist Mama: So reagiert Schwester Kate

Es ist das erste Kind von Pippa Middleton und natürlich lässt diese Nachricht auch ihre Schwester Kate nicht kalt. Nur wenige Stunden nach der Geburt gibt es die erste Reaktion der Herzogin auf die Baby-News.

 

Das britische Königshaus eilt von einer freudigen Nachricht zur nächsten: Nur ein Tag nachdem Herzogin Meghan (37) und Prinz Harry (34) mitteilten, dass sie ein Kind erwarten, bekam Pippa Middleton (35), die Schwester von Herzogin Kate (36), ihr erstes Baby. Und natürlich war auch Kate und ihr Ehemann Prinz William (36) von der Nachricht hellauf begeistert. Wie die "Daily News" unter Berufung auf einen Palastsprecher vermeldet, seien die beiden "entzückt" aufgrund der Geburt des Jungen.

Pippa brachte ihren rund 3880 Gramm schweren Sohn ebenfalls im Lindo Wing des berühmten St. Mary's Hospital im Westen Londons zur Welt, wie auch schon ihre Schwester ihre Kinder Prinz George (5), Prinzessin Charlotte (3) und Prinz Louis (5 Monate). Eine Nacht in dieser Luxus-Entbindungsstation soll laut Medienberichten im Übrigen rund 8.500 Euro kosten.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading