Ticker zum Nachlesen 5:1 in Gladbach! Bockstarke Bayern ziehen mit dem BVB gleich

Gleich zweifach jubelt der FC Bayern in den ersten elf Minuten gegen Gladbach. Foto: Ina Fassbender/dpa

Der FC Bayern schlägt Borussia Mönchengladbach dank einer bärenstarken Leistung verdient mit 5:1 und zieht mit Tabellenführer Borussia Dortmund gleich. Der Ticker zum Nachlesen.

 

Borussia Mönchengladbach - FC Bayern 1:5

Tore: 0:1 Martínez (2.), 0:2 Müller (11.), 1:2 Stindl (38.), 1:3 Lewandowski (47.), 1:4 Gnabry (75.), 1:5 Lewandowski (90.+2)

Die Aufstellungen:

Borussia Mönchengladbach: Sommer - Lang (Johnson), Ginter, Elvedi, Wendt - Kramer - Neuhaus (Zakaria, 65.), Hofmann (Raffael, 72.) - Hazard, Stindl, Pléa
FC Bayern: Neuer – Kimmich, Süle, Boateng, Rafinha – Martínez, Thiago – Müller (Woo, 86.), James (Sanches, 80.), Gnabry (Davies, 82.) – Lewandowski

Anpfiff: Samstag um 18.30 Uhr im Borussia-Park
Gelbe Karte: Hofmann (9.), Kramer (70.) / Boateng (51.), Thiago (57.)

Fazit: Was für eine bärestarke Leistung des FC Bayern! Die Münchner setzen sich - auch in der Höhe - verdient mit 5:1 bei Borussia Mönchengladbach durch. Schon nach elf Minuten führte das Team von Trainer Niko Kovac mit 2:0 und hätte schon zu diesem frühen Zeitpunkt höher führen können. Auch in der Folge spielte sich der Rekordmeister zahlreiche Hochkaräter heraus, scheiterte aber häufig am starken Gladbacher Keeper Sommer. Durch den Dreier ziehen die Münchner nun endgültig nach Punkten mit Borussia Dortmund gleich, einzig die Tordifferenz trennt beide Teams noch.

Wir verabschieden uns aus dem AZ-Liveticker und wünschen noch ein schönes Rest-Wochenende. Bis zum nächsten Mal!

Schluss! Das war's dann auch für heute. Der FC Bayern gewinnt den Bundesliga-Klassiker bei Borussia Mönchengladbach verdient mit 5:1 und zieht nach Punkten mit Tabellenführer Borussia Dortmund gleich.

90.+2 Minute: Lewandowski lässt sich die Chance nicht entgehen und schiebt den Ball souverän in die linke untere Ecke - 5:1 für die Bayern!

90.+1 Minute: Elfmeter für die Bayern! Woo schickt Kimmich über die rechte Seite, der Rechtsverteidiger schlägt einen Haken um Hazard herum, wird aber gehalten. Schiedsrichter Zwayer zeigt auf den Punkt - eine vertretbare Entscheidung.

89. Minute: Woo prüft Sommer mit einem Fernschuss - kein Problem für den Schweizer.

86. Minute: Und jetzt der letzte Wechsel bei den Bayern: Thomas Müller geht raus, für ihn kommt der Südkoreaner Woo-Yeong Jeong zu seinem Bundesliga-Debüt.

85. Minute: Bei den Gladbachern geht nun nicht mehr viel zusammen, die Bayern scheinen sich mit dem 4:1 gut anfreunden zu können und machen nach vorne nicht mehr viel...

82. Minute: Kovac gibt seiner zweiten Reihe weiter Spielzeit: Alphonso Davies kommt für den heute sehr agilen Serge Gnabry.

80. Minute: Nun auch der erste Wechsel bei den Bayern: Renato Sanches kommt, für ihn schleicht James bedächtig vom Platz.

79. Minute: Die Bayern heute mit einer bockstarken Partie - einzig die Vielzahl an verpassten Großchancen gibt es zu bemängeln. Ansonsten stehen die Münchner gut und lassen hinten nichts anbrennen.

76. Minute: Dieter Hecking wechselt zum dritten und letzten Mal: Fabian Johnson kommt für Michael Lang.

75. Minute: Tooooooooooooooooooooor für den FC Bayern - Serge Gnabry hat zugeschlagen! Kimmich auf der rechten Seite mit einer perfekten Flanke in die Mitte, wo Lewandowski frei zum Kopfball kommt. Der Pole scheitert an Sommer, doch Gnabry ist zur Stelle und staubt ab. 4:1 für die Bayern!

73. Minute: Und wieder lassen die Bayern eine Top-Chance liegen! Thomas Müller steckt den Ball auf halbrechter Position zu Lewandowski in den Strafraum durch, der Pole lässt sich aber zu viel Zeit beim Abschluss, sodass Zakaria dazwischengrätschen kann. Die anschließende Ecke bringt nichts ein.

72. Minute: Nächster Wechsel bei Gladbach: Raffael kommt für Jonas Hofmann in die Partie.

70. Minute: Kramer mit einem harten Einsteigen gegen Thiago auf Höhe der Mittellinie. Der Weltmeister von 2014 sieht dafür Gelb.

68. Minute: Und da zeigt sich der Schweizer gleich mit einem ersten Abschluss! Die Gladbacher kommen nach einer Bayern-Ecke zum Konter. Über Kramer und Hazard kommt der Ball schlussendlich zu Zakaria, dessen Schuss aber knapp unten links vorbei geht.

65. Minute: Nun der erste Wechsel der Partie. Denis Zakaria kommt für Florian Neuhaus.

61. Minute: Gute Chance für die Bayern! Wieder Thiago mit dem Zuspiel auf Lewandowski, der nach einem kurzen Schlenker abzieht, aber nur das Knie von Ginter trifft. Die Bayern haben das Spiel in der zweiten Hälfte gut unter Kontrolle.

57. Minute: Thiago kommt bei einer Grätsche im Mittelfeld gegen Kramer etwas zu spät und trifft den Gladbacher. Der Spanier sieht dafür Gelb - eine vertretbare Entscheidung.

52. Minute: Fast schon wieder der Anschlusstreffer! Wendt hämmert den Freistoß Richtung Torwartecke - verzieht aber haarscharf.

51. Minute: Neuhaus schießt Boateng den Ball in rund 20 Metern Torentfernung mit voller Wucht an den Arm. Gelb für den Innenverteidiger - aufgrund der kurzen Distanz eine durchaus fragwürdige Verwarnung.

47. Minute: Tooooooooooooor für die Bayern! Es geht doch! Die Gladbacher leisten sich wieder einen schlimmen Fehlpass im Mittelfeld. Thiago spielt den Ball zu Lewandowski, der sich an der Strafraumkante um Elvedi herum in den Sechzehner dreht und die Kugel eiskalt in die Maschen hämmert. 3:1 für die Bayern - wie in der ersten Halbzeit schon nach 66 Sekunden!

46. Minute: Gleich die erste Mega-Chance für die Bayern! Gladbach leistet sich im Mittelfeld einen ganz schlimmen Abspielfehler. Am Ende kommt James frei zum Schuss, knapp links unten vorbei!

46. Minute: Weiter geht's! Beide Teams gehen unverändert in die zweite Hälfte.

Halbzeit-Fazit: Das war's mit einer mitreißenden ersten Hälfte! Die Bayern gingen mit Vollgas in den Bundesliga-Klassiker und gingen bereits nach 66 Sekunden durch Javi Martínez in Führung, Müller setzte nur Minuten später nach. Danach nahmen die Bayern einen Gang raus und ließen Gladbach kommen - mit Konsequenzen. Stindl brachte die Fohlen in der 38. Minute wieder ran, sowohl Süle als auch Boateng machten beim Gegentreffer nicht den besten Eindruck. Dennoch: Die Bayern hatten vorne zahlreiche Hochkaräter, alleine Gladbach-Keeper Yann Sommer verhinderte eine höhere Führung.

45. Minute: Das Spiel plätschert nun der Halbzeit entgegen. Gladbach hat nach dem Treffer etwas Tempo rausgenommen und lässt die Bayern in der eigenen Hälfte gewähren - die Münchner scheinen mit der 2:1-Führung gut leben zu können.

40. Minute: Fast im direkten Gegenzug der Treffer für die Bayern. Müller mit einer guten Flanke von der rechten Seite in den Strafraum - Lewandowski wird aber entscheidend von Ginter gestört. Die anschließende Ecke bringt James gut rein - Javi Martínez scheitert aber mit seinem Kopfball aus gut zehn Metern am starken Sommer.

38. Minute: Tor für Gladbach - Stindl verkürzt auf 1:2! Hazard zieht von der linken Seite in die Mitte und steckt den Ball durch die Beine von Süle durch zu Stindl, der Neuer mit einem satten Vollspannschuss keine Chance lässt. Da sah die Hintermannschaft nicht gut aus...

36. Minute: Lewandowski fällt beim Eindringen in den Sechzehner und fordert Elfmeter - aber das war zu wenig. Weiter geht's!

33. Minute: Die nächste Riesen-Chance für die Bayern! Lewandowski schickt Gnabry vom Mittelkreis. Der Linksaußen nimmt Tempo auf und läuft alleine auf Sommer zu - doch der Schweizer pariert glänzend. Das hätte das 3:0 sein müssen!

30. Minute: Die Bayern stehen nun deutlich tiefer und überlassen Gladbach häufiger den Ball...

26. Minute: Toller Diagonalpass von Boateng auf den rechten Flügel. Müller legt die Kugel in die Mitte ab, Thiago verzieht aber aus gut 18 Metern.

22. Minute: Nun die Großchance für die Bayern: Gladbach ist weit aufgerückt. Ein langer Ball kommt über Umwege auf Lewandowski, der jedoch an Sommer scheitert. Das wäre fast das 3:0 gewesen!

21. Minute: Schockmoment für die Bayern! Nach einer Ecke kommt Pléa völlig frei zum Abschluss und versenkt den Ball im Netz - aber die Fahne ist oben. Richtige Entscheidung vom Schiedsrichterassistenten.

19. Minute: Die Bayern haben nach ihrem furiosen Start jetzt einen Gang rausgenommen. Gladbach hat nun mehr Ballbesitz, beißt sich aber noch an der Bayern-Defensive die Zähne aus.

15. Minute: Nun auch die erste Chance für Gladbach: Wendt setzt sich auf dem linken Flügel gegen Kimmich durch und bringt eine Flanke in hohem Bogen in den Sechzehner, der Kopfball von Stindl ist aber ungefährlich.

11. Minute: Toooooooooooooooooooor für die Bayern - Müller erhöht auf 2:0! Gnabry kommt auf der linken Seite frei zur Flanke, in der Mitte steht Müller völlig frei. Der Nationalspieler scheitert noch mit seinem ersten Versuch an Sommer, stochert den Ball aber im Nachschuss rein. Was für eine Anfangsphase!

9. Minute: Erste Gelbe Karte der Partie: Jonas Hofmann hält Kimmich unmittelbar vor dem Strafraum und wird verwarnt.

8. Minute: Wieder kombinieren sich die Bayern schön durch, dieses Mal über die rechte Seite. Der Chip von James ist allerdings zu ungenau.

4. Minute: Was für ein Start von den Bayern! Gnabry hat auf der linken Seite viel Platz, seiner Hereingabe ist aber zu unplatziert.

2. Minute: Tooooooooooooooor für die Bayern! James bringt die Ecke in den Strafraum, wo Javi Martínez völlig frei einköpft! Der Treffer wird noch kurz vom Video-Assistenten überprüft, weil Martínez Elvedi im Strafraum leicht weggeschubst hatte, doch das Tor zählt. 1:0 für die Bayern nach gerade einmal 66 Sekunden!

1. Minute: Fast die Blitz-Führung für die Bayern! Müller erkämpft sich den Ball im Mittelfeld und schickt Lewandowski - der scheitert alleine vor Sommer. Weiter geht's mit einer Ecke.

1. Minute: Pack mas! Lewandowski stößt an, die "Mission Tabellenführung" geht weiter.

18.28 Uhr: Zu den Klängen der Gladbacher Vereinshymne "Die Elf vom Niederrhein" betreten beide Teams den Rasen. Die beiden Kapitäne Manuel Neuer und Lars Stindel stehen bei Schiedsrichter Felix Zwayer zur Platzwahl - Bayern darf anstoßen.

18.23 Uhr: Gleich geht's los! Die Stimmung im Borussia-Park ist - wie es sich für einen echten Bundesliga-Klassiker gehört - absolut großartig!

18.19 Uhr: Die Meinung von Uli Hoeneß, dass die Meisterschaft für ein Jahr geopfert werden könne, um den Routiniers Arjen Robben und Franck Ribéry einen angemessenen Abgang zu ermöglichen, teilt Kovac übrigens nicht. "Ich bin nicht hierher gekommen, um Zweiter zu werden", sagt der Kroate. Zustimmung gibt es von Hasan Salihamidzic, der sagt, das Ziel des FC Bayern müsse immer die Meisterschaft sein.

18.12 Uhr: Vor dem Gegner zeigt der Bayern-Coach - trotz der zuletzt schwachen Ergebnisse - großen Respekt. "Es wird ein harter Gang. Ich denke, dass die Gladbacher heute ihre Chance nutzen wollen, um oben dran zu bleiben", sagt Kovac, der die 0:3-Niederlage aus der Hinrunde natürlich auch noch im Hinterkopf hat: "Wir haben im Hinspiel das Spiel gemacht, aber drei Tore kassiert. Ich hoffe, dass es heute anders herum ist."

18.08 Uhr: Niko Kovac äußert sich vor der Partie noch am Sky-Mikrofon zum zuletzt stark aufspielenden Javi Martínez: "Javi macht das sehr gut. Nachdem wir eine Phase hatten, in der es nicht so gut lief, haben wir auf eine Doppelsechs umgestellt. Er hält seine Position, das hilft uns sehr."

18.04 Uhr: Während die Bayern auf die Tabellenführung schielen, wollen die Gladbacher heute den Abwärtstrend stoppen. Aus den vergangenen drei Spielen holte das Team von Dieter Hecking lediglich einen Zähler, Zuhause setzte es sogar zwei 0:3-Pleiten. Nach dem 1:0-Sieg von RB Leipzig in Nürnberg am Nachmittag mussten die Fohlen außerdem zumindest vorübergehend den 3. Tabellenplatz abgeben.

17.54 Uhr: Die Bayern könnten heute mit einem Sieg einen wichtigen Schritt im Meisterrennen machen: Tabellenführer Borussia Dortmund kassierte gestern Abend eine überraschende 1:2-Niederlage beim FC Augsburg, nach Punkten könnten die Münchner zum ersten Mal seit Monaten mit dem BVB gleichziehen.

17.49 Uhr: Bei dem Blick auf die Gladbacher Startelf dürfte sich so manchem Bayern-Fan der Magen kurz zusammenziehen: Es ist exakt die gleiche Mannschaft, die den Münchnern im Hinspiel eine empfindliche 0:3-Pleite zufügte. Ob es heute besser läuft?

17.43 Uhr: Niko Kovac plageten in den vergangenen Tagen Personalprobleme - insgesamt sechs Startelf-Kandidaten fehlen heute: Neben den Langzeitverletzten Arjen Robben und Corentin Tolisso werden David Alaba, Leon Goretzka, Kingsley Coman und Franck Ribéry heute nicht mitwirken können. Für David Alaba rückt Rafinha auf die Linksverteidigerposition, die Flügel werden heute Serge Gnabry und Thomas Müller bekleiden. Mats Hummels, der zuletzt einen Infekt hatte, beginnt auf der Bank.

17.30 Uhr: Die Aufstellung der Bayern ist da! Diese Elf schickt Niko Kovac gegen die Fohlen auf den Rasen:

17.25 Uhr: Servus und herzlich willkommen im AZ-Liveticker! In gut einer Stunde trifft der FC Bayern auf Borussia Mönchengladbach - und kann mit einem Sieg nach Punkten mit Tabellenführer Borussia Dortmund gleichziehen.


Gladbach gegen FC Bayern: "Jeder hat einmal eine Delle"

Mit einem Sieg bei Borussia Mönchengladbach will der FC Bayern den Anschluss an Tabellenführer Borussia Dortmund halten. Aktuell haben die Schwarz-Gelben noch drei Punkte Vorsprung zum deutschen Rekordmeister.

Doch einfach wird das Spiel im Borussia-Park mit Sicherheit nicht – die "Fohlen" spielen eine sehr erfolgreiche Saison und stehen aktuell auf dem dritten Tabellenplatz. Das Hinspiel in München hatte die Kovac-Truppe sogar mit 0:3 verloren, damals rutschten die Bayern tiefer und tiefer in die Krise.

Jetzt, etwa ein halbes Jahr später, haben sich die Vorzeichen geändert: Die Bayern gewinnen wieder in der Bundesliga, Gladbach befindet sich hingegen im Abwärtsstrudel. Die Mannschaft von Trainer Dieter Hecking konnte die letzten drei Spiele nicht gewinnen. Trotzdem ist Kovac gewarnt: "Wir werden sie nicht unterschätzen. Jeder hat einmal eine Delle, die hatten wir in dieser Saison auch schon. Wir müssen uns strecken, egal wie wir auflaufen", betonte der Bayern-Trainer bei der Pressekonferenz vor dem Spiel. "Wir müssen nachlegen, die drei Punkte in Gladbach werden wir unbedingt brauchen. Es geht jetzt ins Finish", sagte der Bayern-Coach vor dem 102. Ligaduell gegen die Borussia.

Gladbach gegen FC Bayern: Kovac mit Personalsorgen

Derweil plagen Kovac noch einige Personalsorgen vor der Partie: So fällt Franck Ribéry wegen eines Magen-Darm-Infekts definitiv aus, ein Einsatz von Manuel Neuer (grippaler Infekt), Leon Goretzka (Sprunggelenksprobleme) und David Alaba (Sehnenreizung) ist noch unsicher. Da müssen wir jetzt schauen, wie es sich entwickelt. Kann sein, dass wir es morgen noch schaffen, kann aber auch sein, dass wir es nicht schaffen", so Kovac am Donnerstag.

Lesen Sie auch: Timo Werner zum FC Bayern? RB-Boss Mateschitz nennt offenbar Rekordsumme

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading