Gegen Bayernligisten TSV 1860: 5:1! Löwen gewinnen Hitzeschlacht gegen Dachau

Offensivspieler des TSV 1860: Fabian Greilinger (re.) Foto: imago/MIS

Der TSV 1860 feiert im vierten Testspiel der Saison den dritten Sieg. Gegen den Bayernligisten TSV Dachau setzten sich die Löwen mit 5:1 durch.

 

München - Nach der Klatsche gegen den FC Basel, gibt es für die Löwen den nächsten Testspiel-Erfolg! Bei hochsommerlichen Temperaturen gewannen die Sechzger bei Bayernligist TSV Dachau mit 5:1.

Benjamin Kindsvater (24.), Markus Ziereis (37.) Efkan Bekiroglu (75.) und zweimal Sascha Mölders (77./89.) trafen für den TSV 1860.

Nickoy Ricter (61.) gelang für den Bayernligisten der zwischenzeitliche Anschlusstreffer zum 1:2.

Böhnlein muss verletzt ausgewechselt werden

Kleiner Wermutstrophen: Kristian Böhnlein musste nach einem Foulspiel in der zweiten Halbzeit verletzt ausgewechselt werden.

Wie die Vorbereitungsspiele zuvor, rotierte Löwen-Coach Daniel Bierofka auch in Dachau kräftig durch und brachte zur zweiten Halbzeit eine komplett neue Mannschaft aufs Feld.

Nach dem 5:2-Sieg gegen Garching und dem Kantersieg bei der SpVgg Plattling (10:0), gab es am Mittwoch die erste Testspiel-Pleite für die Giesinger. Gegen den Champions-League-Teilnehmer aus Basel hagelte es eine 1:5-Klatsche.

In weniger als 24 Stunden müssen die Sechzger erneut ran. Dann trifft das Team von Daniel Bierofka auf den TSV 1862 Abensberg (Sonntag, 30.06., Anpfiff 14 Uhr) - bereits vier Stunden zuvor geht es im Münchner Zenith bei der Mitgliederversammlung um die Zukunft der Löwen.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading