Ticker zum Nachlesen 2:1! Kroos rettet Deutschland im Nervenkrimi von Sotschi!

, aktualisiert am 23.06.2018 - 22:10 Uhr

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von

Die Mannschaft
Hoch spannend: Deutschland gegen Schweden bei der WM 2018. Foto: imago/Bildbyran

Was für ein Showdown: Deutschland ringt bei der Fußball-WM 2018 im Krimi von Sotschi hartnäckige Schweden nieder. Jerome Boateng fliegt vom Platz, doch Toni Kroos trifft in der Nachspielzeit. Das Spiel im Ticker zum Nachlesen.

 

Deutschland - Schweden 2:1

Tore: 0:1 Toivonen (32.), 1:1 Reus (48.), 2:1 Kroos (90. + 5)

Deutschland: Neuer - Kimmich, Rüdiger, Boateng, Hector (87. Brandt) - Rudy (31. Gündogan), Kroos - Müller, Reus, Draxler (46. Gomez) - Werner
Schweden: Olsen - Lustig, Lindelöf, Granqvist, Augustinsson - Larsson, Ekdal - Claesson (74. Durmaz), Forsberg, Berg (90. Thelin) - Toivonen (77. Guidetti)

Gelbe Karten: Boateng / Ekdal, Larsson
Gelb-rote Karte: Boateng (82.)
Schiedsrichter: Szymon Marciniak (Polen)
Olympiastadion Sotschi

90. Minute + 7: Das Spiel ist aus, aus, aus, aus, das Spiel ist aus, Deutschland gewinnt den Nervenkrimi von Sotschi und hat alle Chancen auf das WM-Achtelfinale!

90. Minute + 5: Toooooooor! Deutschland - Schweden 2:1, Torschütze: Kroos. Kroos, Krooos, Kroos, Kroos, Kroos - Toni Kroos, Toniiiiiii Kroos! Der Ex-Bayer schlenzt den Ball von der Strafraumkante ins lange Eck. Ist das weltklasse? Das ist mehr, das ist galaktisch! Halleluja! Hallelujaaaaaa!!!

90. Minute + 3: Reus trifft den Ball nicht richtig, haut diesen auf den Mittelrang. Die Kräfte sind aufgebraucht, alles nochmal nach vorne werfen! Come on, Deutschland!

90. Minute + 2: Braaaaaaandt! Braaaaandt! Braaandt! Nicht drin, aber der Leverkusener zimmert die Kugel an den Innenpfosten. Ach du lieber Himmel!! Auf geht's!!!

90. Minute + 1: Weiter, weiter, immer weiter! Nur ein Tor, und alles ist wieder drin!

90. Minute: Wechsel bei Schweden: Berg geht raus, langsam, sehr langsam, das geht schneller, mein Lieber! Thelin ersetzt den ehemaligen Hamburger.

88. Minute: Goooooomeeeez! Was ein Kopfball, aber die Glanzparade von Olsen. Der Schweden-Keeper hält das Unentschieden. Ist das bitter!!

87. Minute: Wechsel bei Deutschland: Der letzte Joker kommt, Brandt darf für Hector ran. Geht da noch was?

84. Minute: Nochmal: Deutschland braucht unbedingt ein Tor, ansonsten ist das WM-Achtelfinale ganz weit weg.

82. Minute: Gelb-rot gegen Boateng!!! Deutschland ist in Unterzahl. Ein uncleveres Foul auf Höhe der Mittellinie. Das war nichts, das weiß er, er rümpft die Nase. War es das?

80. Minute. Die Uhr läuft gegen Deutschland. Ist das spannend, Schweden steht nur noch hinten drin, verbarrikadiert den eigenen Sechzehner, mit letzter Kraft,

77. Minute: Wechsel bei Schweden: Mit Guidetti kommt ein neuer Stürmer für Torschütze Toivonen.

74. Minute. Wechsel bei Schweden: Außenstürmer Durmaz kommt in die Partie. Er soll wohl jetzt die Konter fahren.

72. Minute: Fast das Eigentor, fast! Neeeeeiiiiiiin! Schweden ist abgekämpft.

71. Minute: Gelbe Karte gegen Boateng. Taktisches Foul vom Bayern-Star, da gibt es keine zwei Meinungen. Weiter geht es!

68. Minute: Goooooooooomez! Da drischt er den Ball drüber aus bester Positione, wie damals bei der EM 2008 in Österreich! Doch der Schiri zeigt Abseits an, obwohl es keines war. Das ist nicht zum Aushalten.

65. Minute: werner verpasst den Ball knapp. Hier spielt nur noch eine Mannschaft!

61. Minute: Reuuuuuuuuuus! Kimmich scharfer Ball von rechts, präzise, herrlich, eine Augenweide, an den Fünfmeterraum. Der Dortmunder läuft ein, also in die Schnittstelle, nicht wie Wäsche, kann den Ball reinmachen, macht das aber nicht, weil er es mit der Hake versucht, anders geht es gar nicht - er verfehlt den Ball um Zentimeter!

59. Minute: Rüdiger klärt, Boateng schlampt kurz davor den Ball in der Vorwärtsbewegung her. Das sollten sie vermeiden, unbedingt, unbedingt! Halt mich fest!

56. Minute: Hector, Hector, doch nur "Hec", und kein "Tor". Mein Lieber! Werner, der Turbo-Timo zündet, geht wieder an die Grundlinie, diesmal auf den Kölner, doch der scheitert an Olsen. Eishockey kennen die Schweden ja, das ist Powerplay! Wir brauchen nur ein Tor gegen die skandinavischen Betonrührer.

55. Minute: Werner im Abseits! Aber da locken sie mal die Schweden raus. Weiter, immer weiter! Oli-Kahn-Gedächtnis-Mentalität, kämpfen, kämpfen, kämpfen!

52. Minute: Ekdal räumt Müller ab, der schwedische Rüpel aus Hamburg. Dafür sieht er Gelb, völlig zurecht. Deutschland kämpft, Deutschland wehrt sich, das DFB-Team lebt!

49. Minute: Kroooooooos! Die Riesen-Chance auf die Führung, knapp daneben! Halleluja!!!!!

48. Minute: Toooooor! Deutschland - Schweden 1:1, Torschütze: Reus. Drin, drin, der Ball ist drin! Das DFB-Team gleicht aus, Gomez, du Teuferlskerl. Da geht der Werner an die Grundlinie, schießt scharf rein, Gomez, der Teuferlskerl, verpasst, bindet aber zwei Mann. Reus läuft ein und bugsiert die Kugel mit dem Knie irgendwie hinter die Liinie Egal, wie! Drin, drin, drin!!!!

46. Mintue: Wechsel bei Deutschland: Gomez ersetzt Draxler. Löw stellt jetzt voll auf Offensive.

46. Minute: Weiter geht es im Fisht Stadium!

Halbzeit-Fazit: Das war gar nichts, liebe Weltmeister! Das DFB-Team legt stark los, setzt Schweden mit Powerplay unter Druck. Die Skandinavier stehen nur hinten rein, haben aber eine Riesen-Konterchance durch Berg. Dann wird es bitter: Erst muss Rudy nach einem Zusammenprall blutüberströmt vom Platz, dann schlägt Toivonen gnadenlos zu.

Deutschland ist verwundbar bei Ballverlusten, haarsträubend! Und vorne? Müller und Werner sind noch kein Faktor. Bleibt es dabei, scheidet die deutsche Nationalmannschaft bereits aus. Folgt jetzt die Reaktion. Gleich geht es weiter?

45. Minute + 2: Pause in Sotschi! Der Weltmeister wankt - scheidet Deutschland hier und heute schon aus dem Turnier aus? Gleich geht es weiter!

45. Minute + 2: Riesen-Parade von Neuer! Riesig!! Doch was macht die deutsche Mauer da? Löw, wecken Sie diese Mannschaft bitte auf!

45. Minute: Boateeeeeeeengggg! Guckt er sich den Schweden-Goalie Olsen aus, schießt statt passt diesem gegen den Lauf. Doch der Ball kullert wenige Zentimeter am rechten Pfosten vorbei.

44. Minute: Schweden kontert, zwei Pässe und Deutschland ist ausgekontert. Was ist denn das bitte für ein Umschaltverhalten?? Freunde, das ist zu wenig! Da kann man ja froh sein, dass es nur mit 0:1 in die Kabine gehen dürfte.

42. Minute: Das DFB-Team greift nun wieder wie wild an, Powerplay in Sotschi! Das wird noch richtig spannend hier im Olympiastadion! 

39. Minute: Riesen-Parade vom Schweden-Keeper! Hammer gehalten!! Aber kann der nicht mal einen durchflutschen lassen!!! Wo bleibt Müller? Wo bleibt Werner?

36. Minute: Der Weltmeister wirkt sichtlich geschockt und verunsichert. Bei diesem Spielstand wäre Deutschland jetzt schon raus aus dem Turnier. Da legst die nieda!!

32. Minute: Tor: Deutschland - Schweden 0:1, Torschütze: Toivonen. Was für ein Patzer von Kroos, der im Spielaufbau schlampt. Schneller, präziser Angriff der Schweden, Toivonen kreuzt vor dem deutschen Tor, setzt sich gegen Rüdiger durch - und lupft den Ball leider herrlich über Neuer hinweg. Bitter, bitter bitter! Der Weltmeister wankt mehr denn je!!

31. Minute: Wechsel bei Deutschland: Gündogan ersetzt im defensiven Mittelfeld Rudy, der aus Frust sein Ersatzleiberl auf den Boden pfeffert. Ja, Fußball kann ungerecht sein!

30. Minute: Deutschland muss wohl wechseln. Für Rudy kann es nicht weitergehen, wie bitter für den Bayern-Profi.

26. Minute: Nächste Hiobsbotschaft: Neuer hat offenbar Probleme am Oberschenkel. Bei Rudy fließt derweil reichlich Blut, der Bayern-Profi will aber weitermachen. Ist das hitzig, ist das spannend.

25. Minute: Rudy blutet!! Mei, mei, mei - schlampiger Pass von Kroos, Rudy muss grätschen, wird vom Bein eines Schweden ausgeknockt. Der Bayern-Star blutet übelst.

21. Minute: Das DFB-Team sammelt sich, schade, dass der Vollgas-Fußball der ersten Minuten gerade fehlt. Deutschland braucht hier den Sieg, und sollte tunlichst nachlegen.

17. Minute: Deutschland nimmt etwas Tempo raus, drosselt das Geschehen - gefährlich! Schweden kann sich etwas befreien.

12. Minute: Ui ui ui! Was ein Bock von Rüdiger, da ist Berg durch, scheitert aber im Eins-gegen-eins an Neuer. Toni, was war denn das?

12. Minute: Taktische Vorgabe von Löw offenbar: Immer nur flach spielen, macht Sinn gegen die Kanten aus Skandinavien.

9. Minute: Kimmich, Reus, Werner - doch da ist Lindelöf da und klärt den Ball ins Tor-Aus! Powerplay in Sotschi!

8. Minute: Nächste Großchance! Draxler kommt über links, will den Ball querlegen, doch die Kugel rutscht am langen Pfosten vorbei. Das war wohl nicht geplant, aber umso gefährlicher.

6. Minute: Das DFB-Team steht auf der Höhe der Mittellinie, so soll der Gegner erbarmungslos unter Druck gesetzt werden. Die Schweden stehen nur hinten drin. Das sieht gut aus, liebe Fußball-Freunde!

3. Minute: Riesen-Chancen für Deutschland! Werner kommt von der Grundlinie, Olsen ist eigentlich schon geschlagen, Nachschuss von Draxler, doch dann ist der Schweden-Goalie unten und wehrt den Ball ab - war das knapp!

1. Minute: Erste Flanke von Müller, doch am langen Pfosten steht keiner. Schweden steht dafür von Beginn an extrem tief.

1. Minute: Los geht es im Olympiastadion Sotschi!

19.56 Uhr: Alle Spieler haben mitgesungen, alle! Stolz, stolz, stolz - und jetzt tut uns den gefallen, und haut's die Schweden aus der Arena!

19.55 Uhr: Die Hymnen! Schön alle mitsingen. Bundestrainer Löw wirkt richtig ernst, mei, fokussiert eher. Auch für ihn geht es um sooooooo viel!

19.50 Uhr: Die Spannung im Fisht Stadium ist beinahe greifbar. Die Mannschaften betreten den Spielertunnel, Kimmich hat sein Lachen zurück. Wenn das kein gutes Zeichen ist. Gleich geht es los, los, los!

19.42 Uhr: Das Spiel pfeift übrigens der polnische Schiedsrichter Szymon Marciniak. Er leitete bereits die Partie Argentinien gegen Island (1:1), es ist folglich seine zweite Partie bei dieser WM 2018 - scharf nachgerechnet. Wo wir bereits bei der Hoffnung waren: Auf Diskussionen über seine Leistungen hinterher können wir alle verzichten!

19.37 Uhr: Joshua Kimmich wirkt beim Warmmachen voll motiviert, der Bayern-Star "brennt", bleibt zu hoffen, dass er diesmal nicht wieder zu wild nach vorne rennt.

19.33 Uhr: Bierhoff über die Einstellung im DFB-Team: "Es gab Reibereien, man hat diskutiert. Heute wird man wieder die Mentalität sehen." Na hoffentlich!

19.32 Uhr: DFB-Manager Oliver Bierhoff begründet in der "ARD" die Wahl auf Sebastian Rudy: "Er ist ein sehr intelligenter Spieler und wird vor allem die Sechser-Position halten können. Da hoffen wir auf Ordnung durch seine Präsenz. Heute geht es darum die Mannschaft aufzustellen, bei der man zu einhundert Prozent das beste Gefühl hat."

19.25 Uhr: TV-Experte Thomas Hitzlsperger spricht über das Coaching von Joachim Löw: "Wenn es nicht läuft, wünscht man sich, dass er mehr eingreift." 

19.15 Uhr: Aller Voraussicht nach plant Löw mit drei Mann hinter Timo Werner. Demnach sollen Thomas Müller, Marco Reus und Julian Draxler wohl ständig auf der Zehn und außen rotieren, um so das schwedische Bollwerk zu knacken.

19.05 Uhr: Bei den Aufstellungen gab es bei der deutschen Nationalmannschaft echte Überraschungen! So rückt Bayern-Profi Sebastian Rudy in die Anfangsformation, um Toni Kroos zu unterstützen. Sami Khedira und Mesut Özil müssen weichen, dafür ist offensiv auch Marco Reus dabei. Ebenso überraschend verteidigt Antonio Rüdiger anstelle von Niklas Süle.

19 Uhr: Herzlich willkommen im Liveticker der AZ. Deutschland kämpft gegen Schweden in Sotschi um das WM-Achtelfinale. Die Spannung ist beinahe greifbar. Wir sind live für Sie dabei!


Löw muss auf Hummels verzichten

Was für eine Spannung! Nach dem 0:1 gegen Mexiko braucht Deutschland gegen Schweden unbedingt einen Sieg für die Chance auf das WM-Achtelfinale.

Ansonsten droht bei der Fußball-WM 2018 in Russland das erstmalige Aus bei einer Weltmeisterschaft überhaupt. Mexiko legte vor der Partie nochmal nach, ist durch das 2:1 gegen Südkorea sicher weiter.

Bundestrainer Joachim Löw muss indes auf Mats Hummels vom FC Bayern verzichten, den Probleme an der Halswirbelsäule plagen.

Kollege Thomas Müller, der gegen Mexiko die Gelbe Karte sah, könnte mit einer zweiten Verwarnung indes für das letzte Gruppenspiel gegen Südkorea am Mittwoch indes gesperrt werden.

Die Schweden geben sich indes selbstbewusst vor dem Duell mit dem Weltmeister. Die Skandinavier werden mit den Bundesliga-Profis Emil Forsberg (RB Leipzig) und Albin Ekdal (Hamburger SV) erwartet. Verfolgen Sie die Partie im Liveticker.

Lesen Sie auch: Während WM: Konkurrent plant Großangriff auf FC Bayern

Im Video: Deutschland gegen Schweden: So tippt WM-Orakel Wladi

 


Fannah, kritisch, kompetent - die-mannschaft.blog ist der Experten-Blog zur DFB-Elf. Aktuell haben sich die "Fußballverückten" aus München ganz der WM 2018 verschrieben. Mit dabei: Victoria Kunzmann und Patrick Mayer, die als Freie Autoren auch für die AZ München schreiben.

 
PARTNER:
 
PARTNER:
 
PARTNER:
 

FC-Bayern-Newsletter

Jetzt kostenlos abonnieren
E-Mail:

5 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading