Der Ticker zum Nachlesen FC Bayern gegen Eintracht Frankfurt - Endergebnis 5:2

Alphonso Davies im Duell mit Gelson Fernandes von Frankfurt. Foto: Andreas Gebert/Reuters-Pool/dpa

Der FC Bayern gewinnt auch das erste Heimspiel nach der Corona-Pause! Gegen Eintracht Frankfurt feiern die Münchner einen 5:2-Erfolg! Der Ticker zum Nachlesen.

 

FC Bayern gegen Eintracht Frankfurt 5:2

Tore: 1:0 Goretzka (17.), 2:0 Müller (41.), 3:0 Lewandowski (46.), 3:1 Hinteregger (52.), 3:2 Hinteregger (55.), 4:2 Davies (61.), 5:2 Eigentor Hinteregger (74.)
Gelbe Karten: - / Hinteregger

Die Aufstellungen:

FC Bayern: Neuer - Pavard, Boateng, Alaba, Davies - Kimmich (85. Cuisance), Goretzka - Perisic (64. Gnabry), Müller, Coman (85. Zirkzee) - Lewandowski
Eintracht Frankfurt: Trapp - Ndicka (46. Chandler), ​​​​​Ilsanker, Hinteregger, Toure - Fernandes, Rode (71. Kamada) - da Costa, Gacinovic (71. Sow), Kostic - Silva (76. Dost)

Schlussfazit: Die Bayern gewinnen gegen Eintracht Frankfurt verdient mit 5:2 und feiern somit eine gelungene Generalprobe vor dem Ligakracher am Dienstag gegen Dortmund! Dabei machte es der Rekordmeister unnötig spannend: Nach dem schnellen Treffer zum 3:0 nach der Pause, kamen die Frankfurter mit einem Doppelschlag nochmal zurück ins Spiel, ehe Davies und Hinteregger mit einem Eigentor für die Entscheidung sorgten. Hiermit verabschieden wir uns und wünschen noch ein schönes Rest-Wochenende!

90. Minute: Pünktlicher Schlusspfiff in der Allianz Arena! Die Bayern schlagen Frankfurt mit 5:2!

87. Minute: Cuisance zeigt sich gleich und probiert es aus der Distanz! Sein Schuss aus zentraler Position geht aber paar Meter am Tor vorbei.

85. Minute: Doppelwechsel bei den Bayern! Kimmich und Coman haben Feierabend, Zirkzee und Cuisance dürfen in den letzten Minuten nochmal mitmischen.

83. Minute: Nochmal Frankfurt mit einem Ausrufezeichen: Kostic mit einem starken Antritt über links, sein Abschluss außerhalb des Sechzehners landet aber nur am Pfosten und springt wieder ins Feld zurück.

77. Minute: Chancen im Minutentakt in der Allianz Arena! Davies ist auf und davon und sucht in der Mitte Lewandowski. Ilsanker rettet in letzter Sekunde und hämmert den Ball ins Toraus.

76. Minute: Nächster Wechsel bei den Gästen! Dost kommt für Silva ins Spiel.

74. Minute: TOOOOOR! FC Bayern gegen Eintracht Frankfurt 5:2, Torschütze: Eigentor Hinteregger.

Schon wieder Hinteregger! Gnabry spitzelt das Leder an Trapp vorbei, Hinteregger will klären und trifft ins falsche Tor - die Vorentscheidung in dieser Partie.

73. Minute: Auch Flick wechselt nochmal! Hernandez bekommt seinen ersten Einsatz nach der Corona-Pause, Boateng verlässt das Feld.

71. Minute: Doppelwechsel bei Frankfurt! Rode und Gacinovic jetzt aus dem Spiel, dafür Kamada und Sow in der Partie.

69. Minute: In der Rückwärtsbewegung offenbaren die Münchner Nachlässigkeiten. Am Dienstag gegen Dortmund dürfte dies deutlicher bestraft werden.

67. Minute: Auf der anderen Seite Gacinovic mit der riesen Möglichkeit! Doch der Frankfurter scheitert an einem starken Neuer-Reflex.

65. Minute: Die große Chance auf das 5:2! Coman wird rechts im Strafraum freigespielt, in der Mitte ist Kimmich völlig blank, doch der Franzose probiert es selbst und scheitert an Trapp. Im Anschluss gibt es von Kimmich einen kleinen Anschiss.

64. Minute: Erster Wechsel bei den Bayern! Gnabry jetzt für Perisic im Spiel.

61. Minute: TOOOOOR! TOOOR! FC Bayern gegen Eintracht Frankfurt 4:2, Torschütze: Davies.

Jetzt wieder die Bayern! Davies trifft nach gütiger Mithilfe der Gäste für die Münchner und beruhigt das Spiel somit wieder ein wenig,

56. Minute: Frankfurt hat nach dem Blitzgegentor nach der Pause angefangen Fußball zu spielen, die Partie ist jetzt wieder völlig offen. 

55. Minute: TOR! FC Bayern gegen Eintracht Frankfurt 3:2, Torschütze: Hinteregger.

Was ist denn hier los?? Wieder Ecke, wieder Hinteregger - diedes Mal mit dem Kopf.

51. Minute: TOR! FC Bayern gegen Eintracht Frankfurt 3:1, Torschütze: Hinteregger.

Aus dem Nichts! Nach einer Frankfurter Ecke ist Hinteregger am Fünfer völlig drei und verkürzt zum 3:1

49. Minute: Nächster Abschluss der Bayern! Perisic mit dem Distanzversuch, der Schuss landet aber bei Trapp.

46. Minute: TOOOOOOR! FC Bayern gegen Eintracht Frankfurt 2:0, Torschütze: Lewandowski.

Das ging schnell! Während Frankfurt gedanklich noch in der Kabine ist, sind die Bayern gleich zu Wiederbeginn hellwach. Coman wird im Strafraum steil geschickt und flankt auf Lewandowski, der zum 3:0 mit dem Kopf erhöht.

46. Minute: Weiter geht's! Frankfurt hat einmal gewechselt: Für Ndicka ist jetzt Chandler in der Partie.

Halbzeitfazit: Die Bayern dominieren das erste Geister-Heimspiel nach der Corona-Pause! Mit dem 2:0 zur Pause sind die Frankfurter gut bedient, der Rekordmeister ließ die ein oder andere gute Chance liegen.

45. Minute + 3: Pause in München! Der Rekordmeister führt mit 2:0!

44. Minute: Die Bayern haben das Spiel voll im Griff, von Frankfurt, die am Anfang sehr präsent waren, kommt aktuell sehr wenig.

41. Minute: TOOOOOOR! TOOOOR! FC Bayern gegen Eintracht Frankfurt 2:0, Torschütze: Müller.

Jetzt ist er drin! Davies flankt von links in den Strafraum, Müller nimmt den Ball in seiner typischen Manier an und trifft zum 2:0!

38. Minute: Das war knapp! Lewandowski köpft nach einer Ecke haarscharf am langen Eck vorbei.

37. Minute: Alaba prüft Trapp aus der Distanz! Der SGE-Schlussmann kann den Ball nicht festhalten, Ecke!

35. Minute: Lewandowski muss nach einem Ellenbogen-Schlag von Hinteregger behandelt werden! Der Österreicher sieht für diese Aktion die erste Gelbe Karte des Spiels. Für den Torjäger der Bayern geht es mit einem kleinen Gesichts-Tape weiter.

33. Minute: Neuer spielt mit! Der Bayern-Kapitän fängt einen langen Ball mit der Brust vor dem anlaufenden Gacinovic ab.

28. Minute: Die Bayern jetzt mit starkem Gegenpressing. Nationaltorhüter Trapp bleibt nur der lange Ball, der bei der Hintermannschaft des Rekordmeisters landet. Die Verzweiflung der Frankfurter ist hörbar.

25. Minute: Starke Aktion von Pavard! Der Weltmeister grätscht in eine lange Flanke und spitzelt einem Frankfurter den Ball vom Fuß.

20. Minute: Perisic hat ganz viel Platz auf links, auch Müller und Lewandowski laufen mit, der Kroate entscheidet sich für den Abschluss - zu harmlos!

18. Minute: Nach langer Zeit mal wieder die Frankfurter! Kostic zieht an, am Ende kommt Rode an den Ball, sein Schlenzer geht aber weit am Kasten vorbei.

17. Minute: TOOOOOOR! FC Bayern gegen Eintracht Frankfurt 1:0, Torschütze: Goretzka.

Es hatte sich angedeutet! Müller läuft auf die Grundlinie zu und legt perfekt in den Rückraum zurück. Goretzka ist da und trifft zur verdienten Führung unter die Latte.

14. Minute: Jetzt wird die Überlegenheit deutlich! Pavard kommt nach einer mustergültigen Flanke von Kimmich im Fünfer frei zu Kopfball, der Ball landet aber bei Trapp.

13. Minute: Die nächste gute Chance für die Flick-Elf! Perisic verpasst einen langen Ball im Strafraum um Millimeter!

12. Minute: Latte Lewandowski!!! Nach der zweiten Ecke kommt der Pole im Rückraum an den Ball und zieht direkt ab - der Ball springt vom Querbalken zurück ins Feld.

8. Minute: Müller geht bei der Ecke nach einem leichten Stoß zu Boden, der Pfiff des Schiedsrichters bleibt aber aus!

7. Minute: Nach einer Flanke von Müller kommt ein Frankfurter vor Lewandowski an den Ball - erste Ecke für die Bayern!

4. Minute: Nach einem langen Ball von Lewandowski nimmt Coman Tempo auf und zieht an Ndicka davon. Kurz vor dem Strafraum rutscht der Franzose allerdings aus - die Chance ist vertan!

2. Minute: Frankfurt beginnt mutig und attackiert die Hintermannschaft der Münchner früh!

1. Minute: Anpfiff, das Spiel läuft!

18.29 Uhr: Vor der Partie gibt es zunächst noch eine Schweigeminute für die Opfer der Corona-Pandemie!

18.27 Uhr: Ungewohnt: Beide Teams betreten getrennt den Rasen, auch der Handschlag vor dem Spiel wird ausfallen - in wenigen Minuten geht es los!

18.22 Uhr: Für das Team von Hansi Flick ist es heute die Generalprobe für kommenden Dienstag - in drei Tagen gibt es den Showdown im Signal Iduna Park: Der Rekordmeister ist zu Gast bei Verfolger Borussia Dortmund.

18.16 Uhr: An den heutigen 23. Mai hat der FC Bayern beste Erinnerungen: Vor genau 19 Jahren gewannen die Münchner im Mailänder San Siro Stadion gegen den FC Valencia die Champions League. Das heutige Vorstandsmitglied Oliver Kahn avancierte damals im Elfmeterschießen zum Matchwinner.

18.04 Uhr: Auch für die Journalisten ist die Situation heute im Stadion vor der Geisterkulisse ungewohnt. Unser AZ-Reporter ist live in der Allianz Arena dabei und bestens präpariert.

17.55 Uhr: Die Bayern-Profis sind bereits in der Allianz Arena angekommen und bestreiten aktuell das Aufwärmprogramm.

17.48 Uhr: Der Rekordmeister hat gegen die Frankfurter noch eine Rechnung offen! In der Hinrunde war nach dem 1:5 gegen die Hessen das Aus von Niko Kovac besiegelt. Unter Hansi Flick ist die Wende gelungen. Was Flick alles besser macht als Kovac, gibt es hier nachzulesen!

17.39 Uhr: Für die Bayern gilt es jetzt im Titelrennen nachzulegen: Rivale Borussia Dortmund ist nach dem 2:0-Sieg am Nachmittag beim VfL Wolfsburg bis auf einen Zähler herangerutscht.

17.31 Uhr: Auch Coman steht heute in der Startelf - der angeschlagene Thiago ist nicht im Kader! Den Spanier plagen muskuläre Probleme.

17.26 Uhr: Und die Aufstellung ist schon da! Ivan Perisic darf von Beginn an ran, dafür sitzt Gnabry nur auf der Bank!

17.24 Uhr: Hallo und herzlich willkommen zum AZ-Liveticker! Heute mit dem ersten Heimspiel der Bayern nach der Corona-Pause gegen Eintracht Frankfurt!


Erstes Corona-Heimspiel für den FC Bayern

Nach dem gelungenen Corona-Comeback bei Union Berlin wartet auf den FC Bayern nun das erste Geister-Heimspiel in der Allianz Arena. Gegner ist Eintracht Frankfurt. Der Rekordmeister will seine Spitzenposition gegenüber dem Tabellenzweiten Borussia Dortmund halten. Nach den Nachmittagspartien beträgt der Vorsprung auf die Schwarz-Gelben lediglich ein Zähler..

Der Tabellendreizehnte aus Frankfurt braucht nach dem missglückten Re-Start gegen Borussia Mönchengladbach (1:3) hingegen dringend Zähler im Abstiegskampf. Der Vorsprung der Hessen auf Relegationsplatz 16 beträgt aktuell nur noch fünf Punkte.

FC Bayern brennt auf Revanche gegen Frankfurt

Gegen das Team von Adi Hütter haben die Münchner noch eine Rechnung offen. Im Hinspiel Anfang November setzte es eine bittere 1:5-Klatsche in Frankfurt, die bislang höchste Bundesliga-Niederlage für die Bayern in der laufenden Saison.

Es war zudem das letzte Spiel unter der Leitung von Ex-Coach Niko Kovac, für ihn übernahm Hansi Flick.

Lesen Sie hier: Hitzfeld im AZ-Interview - "Das sind die schönsten Meisterschaften"

 

3 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading