Corona ist nicht der Grund Sat.1 stoppt Film über den Circus Krone

Die Planungen über einen mehrteiligen Film über den Circus Krone wurden eingestellt. Foto: Archivbild dpa

Ein Mehrteiler über die Geschichte des Circus Krone - diese Pläne hat Sat.1 jetzt gestoppt. Über die genauen Gründe ist nichts bekannt. 

 

Drei Jahre ist es her, dass Sat.1 den mehrteiligen Film über den Circus Krone bei den "Screenforce Days" angekündigt hatte. Ein zweistelliges Millionenbudget hatte der Sender für das Format angedacht. Produzent Stefan Raiser äußerte sich vor zwei Jahren über die Pläne: "Das Projekt wurde originär für Sat.1 entwickelt und dort kannte man von Beginn an nur eine Maxime: Qualität." 

Kein TV-Film über den Circus Krone

Jetzt hat Sat.1 die Pläne für den Mehrteiler über die Geschichte des Münchner Zirkus jedoch zu den Akten gelegt. "Wir haben uns nach vielen Gesprächen und inhaltlichen Überlegungen entschieden, dieses Projekt nicht umzusetzen", erklärte eine Sat.1-Sprecherin auf eine Nachfrage von DWDL.de. Der Grund für das Aus ist nicht bekannt, mit Corona habe die Entscheidung allerdings nichts zu tun, heißt es. 

Neben dem Projekt wurden außerdem auch die Pläne für die angekündigten Projekte "Julia Leischik hilft" sowie "Nur die Liebe fehlt" gestoppt, da die Sendungen "leider aus produktionstechnischen Gründen nicht umsetzbar" seien. Außerdem wird die Krimireihe "Cora Stein" aufgrund niedriger Einschaltquoten nicht weiter fortgesetzt. 

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading