Champions League 2:0! Bayern feiert Arbeitssieg gegen Piräus - der Ticker zum Nachlesen

Robert Lewandowski bringt die Bayern in Führung - sein sechstes Champions-League-Tor. Foto: Sven Hoppe/dpa

Der FC Bayern feiert beim ersten Spiel unter Interimstrainer Hansi Flick einen glanzlosen Arbeitssieg gegen Olympiakos Piräus. Damit sichern sich die Bayern den Achtelfinal-Einzug in der Champions League. Der AZ-Liveticker zum Nachlesen.

 

.

FC Bayern - Olympiakos Piräus 2:0 (0:0)

Tore: 1:0 Lewandowski (69.), 2:0 Perisic (89.)

Die Aufstellungen:
FC Bayern: Neuer - Pavard, Javi Martinez, Alaba, Davies - Kimmich, Goretzka (82. Tolisso), Müller, Gnabry (88. Gnabry), Coman (90. +1 Coutinho)  - Lewandowski
Olympiakos Piräus: José Sa - Elabdellaoui, Semedo, Meriah, Tsimikas - Bouchalakis (71. Valbuena), Guilherme, Camara, Podence (79. El-Arabi), Randjelovic (61. Masouras) - Guerrero


Fazit: Das war's! Die Bayern erfüllen ihre Pflicht und feiern einen glanzlosen Sieg gegen Piräus. Spielerisch war das genauso bescheiden, wie die letzten Auftritte unter Kovac. Aber am Ende gibt Interimstrainer Flick ein siegreiches Debüt und die Bayern qualifizieren sich für das Achtelfinale der Champions League. Wir aus der AZ-Redaktion verabschieden uns und bedanken uns fürs Mitlesen! Wir wünschen noch einen schönen Abend.  

90. Minute + 3: Schlusspfiff! FC Bayern - Olympiakos Piräus 2:0

90 Minute + 1: Wechsel Bayern Coutinho kommt für Coman.

89. Minute: TOOOOORRRR! - FC Bayern - Olympiakos Piräus 2:0 - Torschütze: Perisic. Unglaublich! Mit der ersten Aktion trifft der Joker! Piräus ist mal aufgerückt, deshalb können die Bayern kontern. Coman dribbelt auf die Abwehr zu und passt nach links zu Tolisso. Der Franzose spielt den Ball flach vors Tor und der Kroate erledigt den Rest.

88. Minute: Wechsel Bayern: Perisic kommt für Gnabry.

87. Minute: Müller läuft halbrechts im Strafraum aufs Tor zu - und entscheidet sich für die Flanke. Die landet im Nirgendwo.

83. Minute: Eine Statistik zu den Gästen: Keeper Jose Sa ist mit 53 Ballaktionen der Spieler mit den meisten Aktionen. Das ist bezeichnend für die mutlose Vorstellung der Griechen.

82. Minute: Wechsel Bayern: Tolisso kommt für Goretzka

82. Minute: Kimmich bringt die nächste Bayern-Ecke rein, aber Olympiakos kann problemlos klären.

78. Minute: Die Bayern drängen hier auf die Entscheidung. Gnabry mit einer guten Flanke von links - die ist nur ein Tick zu hoch für Müller, der am langen Pfosten eingelaufen war. 

71. Minute: Das muss das 2:0 sein! Gnabry setzt sich links im Strafraum durch und bringt die flache Hereingabe. Am langen Pfosten fehlen dem Coman wenige Zentimeter!

69. Minute: Der Treffer zählt! - FC Bayern - Olympiakos Piräus 1:0 - Torschütze: Lewandowski. Natürlich Lewy! Wer sonst?! Coman wird auf dem rechten Flügel nicht richtig angegeangen und flankt flach in den Strafraum. Lewandowski hält die Fußspitze rein und der Ball ist drinnen.

TOOOOOORR! Oder doch nicht?! Wir warten auf den Videobeweis.

67. Minute: Jetzt darf sich auch Coutinho warmmachen. Bringt Flick den Brasilianer noch?

64. Minute: Die Gäste trauen sich doch mal einen Konter zu. Camara versucht es am Ende aus 20 Metern - und der Ball landet in der 3. Etage der Allianz Arena.

60. Minute: Nächste Chance! Coman bekommt den Ball halbrechts im Sechzehner, legt sich die Kugel am Gegner vorbei und hält drauf. Sein Schuss ist zu mittig und Jose Sa pariert erneut.

57. Minute: Die Münchner haben im zweiten Durchgang einen unglaublichen Balbesitz-Anteil von 85 (!) Prozent. Bei den Schussversuchen steht es 17:1.

55. Minute: Die Bayern agieren jetzt deutlich zwingender und zielstrebiger. Die Führung liegt in der Luft, aber der Rekordmeister muss das Tempo beibehalten.

50. Minute: Und aus dem entsteht die Riesenchance! Gnabry zirkelt die Kugel rein. Lewy verlängert, Goretzka bringt den Ball neben den langen Pfosten aufs Tor - Jose Sa reagiert klasse! Der Keeper ist der beste Mann bei den Griechen.

49.Minute: Bei einer Grätsche gegen Gnabry begeht ein Piräus-Verteidiger ein Handspiel. Freistoß halbrechts vom Strafraum.

46. Minute: Weiter geht's! Beide Mannschaften kommen unverändert aus der Kabine.

45. Minute + 1: Pausenpfiff in München! Die erste Halbzeit unter Flick geht torlos zu Ende.

45. Minute: Pfostentreffer Bayern! Nach einer Ecke springt Müller am Ball vorbei - der prallt von Pavards Ohr ans Aluminium. Es fehlten nur Zentimeter zur Führung, auch wenn viel Zufall dabei war.  

40. Minute: Coman bittet Elabdellaoui zum Tanz und fällt dann. Eine Berührung am Oberkörper gab es - aber das reicht nie und nimmer zum Elfer. 

38. Minute: Goretzka schickt Lewy in den Strafraum, doch ein Piräus-Verteidiger klärt in letzter Sekunde. Die anschließende Ecke bringt nichts ein.

35. Minute: Bayern mit der Doppel-Chance! Erst tanzt Coman die halbe Defensive aus und zwingt den Keeper mit mit der Pike zur Glanztat. Nach der anschließenden Ecke legt Gnabry auf Müller ab. Auch seinen Flachschuss von der Höhe des Elfmeterpunkts kann Jose Sa parieren.

30. Minute: Das erinnert jetzt ein bisschen ein Handball. Bayern spielt die Kugel gefällig um den Strafraum, den Piräus mit neun Mann verteifigt. Der Geistesblitz fehlt noch. 

25. Minute: Lewandowski kommt nach einer Flanke von rechts zum Kopfball, stellt den Piräus-Keeper aber nicht vor Probleme

23. Minute: Das Spiel plätschert etwas vor sich hin. Gnabry versucht Davies auf die Reise zu schicken, aber sein Pass geht ins Aus.

16. Minute: Gnabry versucht es mit einem Schlenzer aus halblinker Position - aber kein Problem für Jose Sa.

13. Minute: Die Bayern haben 75 Prozent Ballbesitz und gewinnen 60 Prozent der Zweikämpfe. Eine wirkliche Torchance hatte bisher aber nur Goretzka (5.). Es fehlt noch Tempo und der Mut zum Risiko.

11. Minute: Schöner Dopelpass zwischen Gnabry und Lewandowski auf der rechten Seite. Der Ball landet bei Müller an der Strafraumgrenze, doch dessen Schuss wird geblockt!

8. Minute: Freistoß Bayern in der Nähe des Mittelkreises. Lewandowski kommt mit Tempo wird gefoult, aber bleibt auf den Beinen. Sein Pass kommt allerdings nicht an.  

5. Minute: 1. Chance Bayern! Müller legt von halbrechts auf Goretzka ab. Dessen Flachschuss aus rund 20 Metern kann Jose Sa im Nachfassen entschärfen.  

3. Minute: Müller fällt nach einem Zweikampf im Strafraum von Piräus, doch für einen Elfmeter reicht das nicht.

1. Minute: Los geht's! Der Ball rollt!

18.55 Uhr : Vor der Partie gibt es eine Schweigeminute für Norbert Eder, der vor kurzem verstorben ist.

18.50 Uhr: Die Allianz Arena ist mit 70.000 Zuschauern restlos ausverkauft. Alle schauen gespannt auf das Flick-Debüt.

18.40 Uhr: Die Bayern wollen vor allem in der Defensive wieder stabiler werden: Kimmich sagte auf der PK vor dem Spiel: "Es wird die primäre Aufgabe sein, dass wir wieder besser und gemeinsam verteidigen."

18.25 Uhr: Mit einem Sieg heute können die Bayern den Achtelfinal-Einzug perfekt machen. Die bisherige Bilanz spricht für die Münchner: Fünf Spiele, Fünf Siege und ein Torverhältnis von 17:4. 

18.05 Uhr: Insgesamt nimmt Interimstrainer Flick bei seiner Premiere im Vergleich zur 1:5-Niederlage in Frankfurt drei Veränderungen vor. Thiago, Coutinho und Boateng müssen auf die Bank. Dafür dürfen Martinez, Goretzka und Coman ran.  

17.55 Uhr: Die Aufstellung ist da. Hansi Flick startet bei seiner Premiere als Bayern-Coach mit Martínez und Goretzka!

17.50 Uhr: Hallo und herzlich Willkommen zum AZ-Liveticker! Zeit für die Champions League! Die Bayern empfangen heute Olympiakos Piräus - wir berichten live.


FC Bayern: Hansi Flick bekommt zum Debüt eine Pflichtaufgabe

Im ersten Spiel nach der Trennung von Trainer Niko Kovac will der FC Bayern München am Mittwoch unter der Leitung von Hansi Flick wieder ein anderes Gesicht zeigen. Nach der bösen 1:5-Schlappe bei Eintracht Frankfurt soll mit einem Heimsieg in der Champions League der vorzeitige Einzug in das Achtelfinale perfekt gemacht werden. Gegner in der Allianz Arena ist die Mannschaft von Olympiakos Piräus, die die Münchner vor zwei Wochen in Griechenland mit 3:2 besiegt hatten.

FC Bayern: Flick bringt Müller und Martínez

 Am Samstag gastiert Borussia Dortmund zum Bundesliga-Klassiker in München. Kein Geheimnis machte Flick deshalb um seine Aufstellung: Die Weltmeister Thomas Müller und Javi Martínez, die unter Kovac bislang eine holprige Saison erlebten, werden gegen Piräus von Anfang an spielen. Martínez dürfte für Jérôme Boateng in die Startelf rücken. Der Ex-Nationalspieler sah in Frankfurt früh die Rote Karte und wird den Bayern zwei Spiele fehlen - unter anderem im Kracher gegen den BVB.

 

14 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading