Bilder von der Fahrzeugübergabe Der FCB in Ingolstadt: Neue Dienst-Audis für die Bayern

, aktualisiert am 12.10.2017 - 10:10 Uhr
Am Mittwoch bekamen die Bayern-Profis ihre Dienst-Audis in Ingolstadt. Klicken Sie sich durch die Bilder. Foto: AZ/bl

Schon praktisch, wenn man bei einem Verein spielt, der eine Automarke als Sponsor hat: die Spieler des FC Bayern durften sich am Mittwoch wie jedes Jahr ihren Lieblings-Audi abholen. Die Bilder vom Event.

 

Ingolstadt - Die Bayern fahren in dieser Saison bisher ja eher auf Sparflamme. Weder in der Bundesliga noch in der Champions League haben die Münchner bisher ihre Pferdestärken gezeigt. Von 0 auf 100 in zehn Spielen? Nicht so richtig, die Bayern kommen nur sehr langsam von der Startlinie weg. Zumindest sportlich gesehen.

Denn seit heute haben die Münchner wieder Audi-Motoren unter der Haube. Beim traditionellen Termin mit dem Sponsor in Ingolstadt durften sich die Spieler und Trainer wieder ihren Lieblingswagen aussuchen.

Doch zunächst verzögerte sich der Termin, da die Bayern in ihrem Bus auf der A9 im Stau standen. Ein Unfall hatte dafür gesorgt, dass auch unsere AZ-Reporter verspätet in Ingolstadt ankamen. Um 14 Uhr sollte es eigentlich losgehen, etwa eine Stunde später war der Bayern-Tross dann endlich vor Ort.

Mit dabei waren insgesamt 15 Spieler, darunter unter anderem Joshua Kimmich und Niklas Süle. Etliche Spieler, die teilweise am Dienstagabend noch für ihre Nationalmannschaften im Einsatz waren, fehlten – andere fehlten verletzungsbedingt. So fehlten unter anderem Manuel Neuer, Franck Ribéry, Arjen Robben, Kingsley Coman, Corentin Tolisso und James Rodríguez.

Begleitet von vielen Fans und Journalisten ist der Termin in Ingolstadt schon eine Art FCB-Tradition geworden. Klar, dass die Spieler ihre Freude hatten, schließlich haben sie die freie Wahl was das Auto angeht.

Klicken Sie sich in der Bilderstrecke durch Fotos vom Event am Mittwoch.

 

14 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading