"Bendgate" 2.0 Auch das Galaxy S6 Edge verbiegt sich

Auch das neue Smartphone von Samsung verbiegt sich bei zu viel Druck Foto: Screenshot/Youtube/Samsung

Balsam für die zuletzt so geschundenen Seelen der Apple-Jünger: Auch das neue Smartphone des Konkurrenten Samsung macht offenbar bei zu viel Druck die Biege.

 

München - Noch im vergangenen Jahr hatte das wenig belastbare iPhone 6 Plus für weltweiten Hohn und Spott gesorgt. Nun schickt sich das neue Flaggschiff von Samsung an, den nächsten "Bendgate"-Skandal auszulösen. Denn wie das Konkurrenzprodukt von Apple verbiegt sich auch das neue Smartphone des südkoreanischen Konzerns bei einer Belastung von etwa 50 Kilogramm, wie die Tech-Webseite "Golem.de" berichtet.

Demnach hat ein US-amerikanischer Handyversicherer namens SquareTrade den exakt selben Test mit dem Galaxy S6 Edge durchgeführt, der im vergangenen Herbst den Shitstorm gegen Apples neues Smartphone auslöste. Das ernüchternde Ergebnis: Das Samsung-Handy verbog sich nicht nur ähnlich wie das iPhone 6 Plus, obendrein splitterte bei dem Belastungstest auch das Display.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading