Bayern-Star spricht in der AZ Philippe Coutinho exklusiv: Wir können die Champions League gewinnen

Philippe Coutinho setzt sich hohe Ziele mit dem FC Bayern. Foto: imago/MIS

Philippe Coutinho spricht im exklusiven AZ-Interview über seine Ziele mit dem FC Bayern und das Verhältnis zu Bayern-Coach Hansi Flick.

 

Doha/München - Gegen Ende der Trainingswoche in Doha wirkte Philippe Coutinho (27) wie viele seiner Kollegen ein bisschen müde, leistete sich einige leichte Fehler. Und doch: Das technische Können des Brasilianers blitzte immer wieder auf, Teamkollegen wie David Alaba und Joshua Kimmich schwärmten von seinen Fähigkeiten.

Für die kommenden Aufgaben in der Bundesliga, im Pokal und in der Champions League hat sich Coutinho eine Menge vorgenommen. "Es ist ab dem Achtelfinale egal, wer als Favorit in die Spiele geht", sagte er im Gespräch mit der AZ über das Königsklassen-Duell mit dem FC Chelsea (25. Februar und 18. März): "Das Niveau ist sehr hoch, die Spiele sind eng und kompliziert. Wir wollen unser Bestes geben, die nächste Runde überstehen und am Ende die Champions League natürlich auch gewinnen. Ich denke, wir haben die Qualität dazu im Kader." 

Coutinho schätzt Hansi Flick enorm

Selbstbewusste Worte des Offensivmanns, dem der Titel in der Champions League noch fehlt. Umso motivierter geht Coutinho deshalb in die Rückrunde.

Bei der Triple-Jagd setzt Coutinho auch auf Trainer Hansi Flick, den er enorm schätzt. "Hansi Flick ist ein sehr guter Trainer. Er ist sehr offen, spricht viel mit uns Spielern", sagte Coutinho weiter gegenüber der AZ: "Flick trägt seinen Teil dazu bei, dass wir so eine gute Stimmung haben. Und wenn man Spaß hat, ist es viel leichter, seinen Job zu erledigen – im Training und in den Spielen." 

Coutinho: Flick-Verbleib über den Sommer hinaus vorstellbar

Coutinho kann sich vorstellen, länger mit Flick zusammenzuarbeiten, wie er sagte: "Flick macht seine Sache wirklich hervorragend, er hat das Potenzial, noch länger Bayern-Trainer zu sein, auch über den Sommer hinaus. Wirklich jeder Spieler von uns ist glücklich mit ihm, also warum nicht? Aber diese Entscheidung trifft selbstverständlich die Klubspitze." 

Was Coutinho zu seiner eigenen Zukunft sagt und wie die Mitspieler Alaba und Kimmich über ihn denken, lesen Sie in der Wochenendausgabe der Abendzeitung.

 

14 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading