Auch Franck Ribéry fehlt FC Bayern: So lässt Niko Kovac spielen

, aktualisiert am 14.04.2019 - 14:27 Uhr
Trainer des FC Bayern: Niko Kovac. Foto: firo/Augenklick

Der FC Bayern muss am Sonntag im Spiel gegen Fortuna Düsseldorf wohl auf den erkrankten Frack Ribéry verzichten. Ein anderer Flügelspieler kehrt dafür zurück in den Kader. Die Aufstellungen.

Düsseldorf/München - Große Überraschungen gibt es bei der Aufstellung des FC Bayern am Sonntag gegen Fortuna Düsseldorf (15.30 Uhr, Sky und im AZ-Liveticker) nicht. Dafür steht zu viel auf dem Spiel. Nach dem 2:1-Erfolg von Dortmund am Samstag gegen Mainz stehen die "Schwarz-Gelben" wieder an der Tabellenspitze. Jetzt müssen die Münchner gegen den starken Aufsteiger nachlegen!

Franck Ribéry ist krank

Viele kurzfristige Ausfälle hat Trainer Niko Kovac vor dem Spiel nicht zu beklagen – lediglich Flügelspieler Franck Ribéry wird dem deutschen Rekordmeister fehlen. "Franck ist seit drei Tagen erkrankt, er hat heute auch noch nicht mittrainiert, so dass es bis zum Wochenende wahrscheinlich nichts werden wird", sagte Kovac bei der Pressekonferenz am Freitag.

Daneben fallen Arjen Robben und Corentin Tolisso aus, die jedoch schon länger verletzt sind. Bei Robben schwinden die Hoffnungen auf einen Einsatz in dieser Saison immer mehr. "Das ist sehr traurig, dass er seit November nicht dabei ist. Der Spieler ist letzten Endes derjenige, der seinen Körper am besten kennt und fühlt. Und er fühlt sich im Moment nicht so, dass er auf hohem Niveau Bundesliga trainieren beziehungsweise spielen kann."

Alphonso Davies wieder im Kader

Tolisso ist zwar wieder fit, aber nach seinem im September erlittenen Kreuzbandriss wohl trotzdem noch keine Alternative für Düsseldorf. Nach einem Zusammenstoß im Training am Mittwoch fehlte er in den darauffolgenden beiden Tagen bei den Einheiten – passiert ist laut Kovac allerdings nichts. "Jetzt müssen wir ihn wieder sukzessive ins Mannschaftstraining bringen, dass er vom Kopf wieder frei wird", so Kovac.

Einen Rückkehrer darf der Trainer allerdings begrüßen: Alphonso Davies hat seine Innenbanddehnung im Knie auskuriert und wieder am Training teilgenommen. Laut Kovac ist er jetzt "wieder bereit, im Bundesliga-Kader zu stehen". Neben Davies wird auch James auf der Bank sitzen. Der von Real Madrid ausgeliehene Kolumbianer war bereits gegen den BVB nicht zum Einsatz gekommen.

Aufstellung des FC Bayern:

FC Bayern: Neuer - Kimmich, Süle, Hummels, Alaba - Martínez, Thiago - Gnabry, Müller, Coman - Lewandowski

Lesen Sie auch: Das sagt Kovac zur Trainingsschlägerei

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading