Wetter für München und Region: Hoch Egbert bringt den Sommer zurück

Nach den rekordverdächtigen Tiefstwerten vom Donnerstag bringt uns Hoch Egbert am Wochenende den Sommer zurück.  
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Am Wochenende wird's wieder wärmer.
dpa Am Wochenende wird's wieder wärmer.

Nach den rekordverdächtigen Tiefstwerten vom Donnerstag bringt uns Hoch Egbert am Wochenende den Sommer zurück.

München - Was für ein Sommer! Gestern gab es neue Extreme. Bei den Frühwerten und bei den Höchstwerten gab es neue Rekordwerte. In Bamberg war es die kälteste Temperatur in einer zweiten Augustdekade seit 1879 (!!!). Auch in anderen Orten gab es neue Rekorde. Am Tag war es dann auch sehr frisch.

Im Nordwesten meldeten etliche Wetterstationen den kältesten Augusttag seit Beginn der Wetteraufzeichnungen.

„Mittlerweile sollte es wirklich auch dem letzten Meteorologen aufgefallen sein: dieser Sommer ist ganz und gar nicht normal. Rekordzahl an Unwetterwarnungen im Juni, noch nie dagewesene Sturzfluten mit Todesopfern, Rekorde an Tornadobeobachtungen, neue Rekorde bei den Tiefstwerten im August. Da hat sich eine ganze Reihe außergewöhnlicher Ereignisse angesammelt. Wer hier noch von einem normalen Sommer redet, der betreibt Schönrederei und hat von der Materie leider keine Ahnung. Doch nun gibt es einen Hoffnungsträger: Hoch Egbert kommt und er macht uns wieder den Sommer an“ verspricht Diplom-Meteorologe Dominik Jung vom Wetterportal wetter.net.

Am Freitag merkt man davon noch nicht so viel. Aber ab Samstag löst Hoch Egbert immer mehr die Wolken auf und wir bekommen eine angenehme Sommerwärme. Hitze oder gar eine Hitzewelle ist allerdings aber nach wie vor nicht in Sicht.

Sehen Sie hier: Bilder: Sommer in München - oder doch nicht?

Wie geht es in den nächsten Tagen weiter?

Samstag: 19 bis 28 Grad, kaum noch Schauer, wenn dann meist nur im Nordwesten, sonst schön

Sonntag: 21 bis 29 Grad, Mix aus Sonne und Wolken, im Süden einzelne Gewitter am Nachmittag

Montag: 20 bis 29 Grad, vielfach freundlich, nur selten Gewitter

Dienstag: 19 bis 30 Grad, schönes und meist trockenes Hochsommerwetter

Mittwoch: 23 bis 30 Grad, Mix aus Sonne und Wolken, lokal einzelne Schauer und Gewitter

Donnerstag: 23 bis 29 Grad, langsam unbeständiger, neben Sonne auch immer wieder Schauer oder Gewitter

Freitag: 24 bis 30 Grad, mal Sonne, mal Wolken, Schauer und Gewitter

Samstag: 20 bis 32 Grad, teils sehr schwül, teils kräftige Schauer und Gewitter

Sonntag: 17 bis 24 Grad, immer wieder Regen

„Es steht uns nun zwar nicht eine Hitzewelle ins Haus, aber dafür könnten wir einen recht schönen längeren sommerlichen Abschnitt bekommen, vielleicht sogar einen der schönsten im ganzen Sommer. Das muss man erstmal abwarten. Wie lange das freundliche Wetter genau andauer,t kann man heute auch nicht genau sagen. Vielleicht bis Donnerstag, vielleicht auch noch länger. Lassen wir uns überraschen und genießen wir nun erstmal die schönen Tage. Dabei gilt: Im Süden und Südwesten ist es immer am wärmsten. Hier können auch mal die 30 Grad erreicht werden. Nach Norden hin sind die etwas kühleren Werte zu finden“ erklärt Wetterexperte Jung.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren