Wetter für München und Bayern: Sonniger Sonntag, kalter Wochenstart

Nach einem traumhaften Sonnen-Sonntag mit Temperaturen teils über 20 Grad müssen sich die Bayern wieder warm anziehen: Der Wochenstart wird ungemütlich.
von  AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Hagebutten an einem Strauch sind mit Schnee und Eis überzogen.
© Thomas Warnack/dpa/Archivbild Man möchte es kaum wahrhaben, aber zum Wochenstart nimmt sich der Frühling erneut eine Auszeit.

München - Ein Mix aus Sonne, Wolken und Schauer erwartet die Menschen in Bayern am Sonntag. Der Sonntagmorgen startet zunächst trocken und vor allem im Südosten wird es sonnig, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte.

Später ziehen dichte Wolken über den Freistaat und schon am Nachmittag kann es in Franken regnen. Dabei bleibt es angenehm frühlingshaft und die Temperaturen klettern auf 16 bis 21 Grad.

Zum Abend hin regnet es dann in weiten Teilen Bayerns. In Schwaben und in Alpennähe kommt es zu Schauern und gebietsweise ziehen Gewitter auf. Laut DWD hält der Regen in der Nacht auf Montag an, im westlichen und nördlichen Bergland kann es sogar schneien.

München: Wettervorhersage für die nächsten Tage

  • Sonntag: Neun Stunden Sonnenschein! An den Alpen föhnig. Höchstwerte 16 bis 21 Grad.
  • Montag: Regnerisch und grau. Die Temperaturen gehen wieder runter. Höchstwerte 3 bis 8 Grad.
  • Dienstag: Südlich der Donau Schnee und Schneeregen. Höchstwerte 4 bis 10 Grad.
Themen
Teilen