Keine weißen Weihnachten in München: Stattdessen wird's stürmisch!

Mit ziemlicher Sicherheit wird es in diesem Jahr keine weißen Weihnachten in München und vermutlich auch ganz Deutschland geben. Während der Feiertage wird es stattdessen sehr stürmisch.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Lediglich etwas Frost – mehr wird es in diesem Jahr wohl auch nicht mehr geben.
dpa Lediglich etwas Frost – mehr wird es in diesem Jahr wohl auch nicht mehr geben.

München - Am morgigen Mittwoch ist kalendarischer Winteranfang, doch von einem typischen Winter mit frostigen Temperaturen und vor allem von Schnee ist aktuell nicht zu sprechen. Das wird wohl auch während des restlichen Jahres so bleiben. Weiße Weihnachten an Heiligabend: Fehlanzeige. Statt reichlich Schneefall muss man sicher vielmehr auf ein stürmisches Restjahr 2016 einstellen.

Meteorologe Dominik Jung vom Wetterportal wetter.net erklärt das grüne und windige Weihnachtsfest folgendermaßen: "Es scheint sich eine stürmische Westwetterlage einstellen zu wollen, die den Winter ab Weihnachten so richtig weit nach Osteuropa zurückdrängt." Statt Hochdruck- setzen sich größere Tiefdruckgebiete mit viel Regen und Wind über Deutschland ab – die kalte Luft aus Sibirien und Russland wird dadurch wieder in Richtung Osten verweht. Stattdessen setzt sich also milde Luft durch – wirklich erwähnenswerte Schneefälle wird es weiter nur in den Hochgebirgen geben.

Alle aktuellen Wetterinfos gibt's hier

Laut Jung wird es vor allem ab dem ersten Weihnachtsfeiertag im Norden und der Mitte Deutschlands besonders stürmisch. Die aktuellen Wettermodelle auf wetter.net gehen von Werten von 7 bis 12 Grad aus. Einen Tag später wird es den Prognosen zufolge 3 bis 9 Grad warm. An weiße Weihnachten ist also nicht zu denken.

Dieser Wettertrend zieht sich durch das gesamte restliche Jahr. Jung spricht in den Tagen vor Silvester sogar von Höchstwerten um die 13 Grad, die im Westen des Landes erreicht werden können. Für alle Schnee-Liebhaber bleibt also nur die Hoffnung, dass es im neuen Jahr kräftig schneit.

Das München-Wetter der nächsten Tage

  • Dienstag: -4 bis 2 Grad – trocken, ab dem Nachmittag immer mehr Nebel
  • Mittwoch: -3 bis 4 Grad –vielerorts sonnig, verbreitet trocken
  • Donnerstag: -1 bis 7 Grad – lokaler Nebel mit häufigem Sonnenschein, es wird wärmer
  • Freitag: 2 bis 5 Grad – bewölkter Himmel, Regen ist möglich, in den Abendstunden wird es wieder freundlicher
  • Samstag (Heiligabend): 0 bis 8 Grad – stark bewölkter Himmel mit aufkommendem Regen aus dem Norden, Schnee nur im Bergland
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren