"Wer stiehlt mir die Show?": Diese Promis treten gegen Joko an

"Wer stiehlt mir die Show?", fragt Moderator Joko Winterscheidt in der neuen Staffel eine Komikerin, einen Musiker und einen Entertainer.
| (ili/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Moderator Joko Winterscheidt geht mit "Wer stiehlt mir die Show?" in die dritte Staffel.
Moderator Joko Winterscheidt geht mit "Wer stiehlt mir die Show?" in die dritte Staffel. © ProSieben/Staudinger & Franke

"Wer stiehlt mir die Show?", fragt Moderator Joko Winterscheidt (42) in der neuen Staffel Komikerin Anke Engelke (55), Musiker Mark Forster (37) und Entertainer Riccardo Simonetti (26). Das gab der Sender ProSieben am Mittwoch bekannt. In jeder Folge kämpft zudem wieder ein Zuschauer oder eine Zuschauerin als Wildcard-Gewinner um Jokos Sendung.

"Dünnbehirnte" Herausforderer

"Das Promi-Panel auszusuchen, ist immer hochgradig komplex", sagt Winterscheidt. "Es muss sehr gut aussehen, aber gleichzeitig möglichst dünnbehirnt sein, da ich meine Show nur ungern hergebe", fährt er fort. Mit Anke Engelke, Mark Forster und Riccardo Simonetti habe er "die perfekte Mixtur gefunden". Angst muss er also nur vor den Wildcard-Kandidaten haben.

In der ersten und zweiten Staffel lauerten unter anderem Showgröße Thomas Gottschalk (71), Filmstar Elyas M'Barek (39) oder YouTube-Star Shirin David (26, "Ich darf das") auf Winterscheidts Quizmaster-Job. 

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Neue Folgen 2022

Der Sieger oder die Siegerin des Finales gewinnt im wahrsten Sinne des Wortes die Show und darf "Wer stiehlt mir die Show?" in der nächsten Folge nach den eigenen Vorstellungen moderieren und gestalten. Winterscheidt kämpft dann als Kandidat darum, die Show zurückzugewinnen.

Die sechs neuen Folgen werden 2022 ausgestrahlt.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren