Luggis Wau-Premiere: So lief sein erster Auftritt bei "Wir in Bayern"

Nachdem Henry, der berühmteste TV-Hund Bayerns, in Rente geschickt wurde, präsentierte "Wir in Bayern" den neuen Studio-Vierbeiner. Wie hat die Fellnase die Premiere gemeistert?
| Kimberly Hagen
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
2  Kommentare Artikel empfehlen
Luggi mit Dominik Pöll bei "Wir in Bayern".
Luggi mit Dominik Pöll bei "Wir in Bayern". © ho

Am Donnerstag war es so weit - BR-Studiohund, Shiba-Inu-Welpe Luggi (acht Monate), feierte seine Wau-Premiere bei der Sendung "Wir in Bayern" (AZ berichtete).

"Wir in Bayern"-Hund Luggi: Ein geborener TV-Profi

Ob der süße Vierbeiner tierisch aufgeregt war? Er gab sich wie ein cooler Hund, neugierig und aufgeweckt.

Lesen Sie auch

Zu Beginn spendierte Moderator Dominik Pöll Leckerlis, dann düste Luggi erstmal schnurstracks in die Küche, um alles zu erkunden. Angst vor Kameras?

Keine Spur! Ein geborener TV-Profi.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 2  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
2 Kommentare
Artikel kommentieren