Hannes Jaenicke soll Franz Beckenbauer spielen

In der Besetzung für die Sat.1-Satire über Uli Hoeneß ist eine weitere prominente Rolle durchgesickert. Hannes Jaenicke soll einem Medienbericht zufolge den Kaiser, Franz Beckenbauer spielen.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Franz Beckenbauer (l) und Double Hannes Jaenicke. Eine entfernte optische Ähnlichkeit ist zu erkennen.
dpa/AZ Franz Beckenbauer (l) und Double Hannes Jaenicke. Eine entfernte optische Ähnlichkeit ist zu erkennen.

In der Besetzung für die Sat.1-Satire über Uli Hoeneß ist eine weitere prominente Rolle durchgesickert. Hannes Jaenicke soll einem Medienbericht zufolge den Kaiser, Franz Beckenbauer spielen.

München – Noch im Februar sollen die Dreharbeiten zum neuen Sat.1-Film "Udo Honig - Kein schlechter Mensch" beginnen. Der Film ist eine Satire über die Steuer-Affäre um Bayern-Manager Uli Hoeneß. Hoeneß wird dabei von Uwe Ochsenknecht gespielt. Auch Heiner Lauterbach ist mit von der Partie. Er soll einen Gefängnisdirektor verkörpern.

Lesen Sie hier: Darum spielt Uwe Ochsenknecht Hoeneß-Rolle

Und ein Film, der von Uli Hoeneß handelt, braucht unweigerlich auch einen Kaiser. Wie die "Bild" jetzt erfuhr, soll die Rolle des Ehrenpräsidenten Franz Beckenbauer von Hannes Jaenicke gespielt werden. Ausstrahlung der Hoeneß-Satire ist für den Herbst 2015 geplant.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren