TV-Satire: Uwe Ochsenknecht spielt Uli Hoeneß

Sat.1 dreht einen Film über Uli Hoeneß, die Hauptrolle wird Uwe Ochsenknecht spielen. Darüber berichtet die SZ. Die TV-Satire soll "Udo Honig - kein schlechter Mensch" heißen
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Uwe Ochsenknecht spielt Uli Hoeneß in der TV-Satire "Udo Honig - kein schlechter Mensch".
dpa Uwe Ochsenknecht spielt Uli Hoeneß in der TV-Satire "Udo Honig - kein schlechter Mensch".

München - Für Senderchef Nicolas Paalzow ist Uwe Ochsenknecht die perfekte Besetzung im Satire-Film zum Fall von Uli Hoeneß. "Als wir Uwe Ochsenknecht im Casting sahen, wussten wir: Der ist es", sagt Paalzow im Gespräch mit der Süddeutschen Zeitung. Drehstart ist Ende Februar, im Fernsehen wird der Film "Udo Honig - kein schlechter Mensch" erst im Herbst zu sehen sein.

Lesen Sie hier: TV-Satire Uwe Ochsenknecht als Uli Hoeneß

In Anlehnung an die Steueraffäre von Uli Hoeneß geht es in der Satire um einen verurteilten Sportmanager, der den Alltag im Knast erlebt. Bereits mit "Der Minister" und "Der Rücktritt" hat Sat.1 Ex-Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg und Ex-Bundespräsident Christian Wulff aufs Korn genommen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren