Dschungelcamp 2021: Sind das die Geheimpläne für die Show?

Das Dschungelcamp soll 2021 trotz der Corona-Krise stattfinden, nur in welcher Form ist noch nicht entschieden. Welche Möglichkeiten hat der Sender?
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Auch 2021 findet das Dschungelcamp wieder statt. Aber wie und wo ist bislang noch unklar. (Archivbild)
Auch 2021 findet das Dschungelcamp wieder statt. Aber wie und wo ist bislang noch unklar. (Archivbild) © Marius Becker/dpa/dpa

Das RTL-Dschungelcamp ist für Fans des gepflegten Trash-TVs das Highlight des Reality-Show-Jahres. Auch 2021 wird die beliebte Sendung wieder gesendet, wie der Sender bereits im Juli bestätigte.

Doch welche corona-bedingten Änderungen auf die Promis und die Show-Macher zukommen, ist noch unklar. Wie "Bild" jetzt enthüllt, gibt es offenbar drei geheime Pläne, wie "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" umgesetzt werden könnte.

Lesen Sie auch

Diese Varianten werden für das Dschungelcamp 2021 geplant

Die erste Variante wäre, die RTL-Sendung auf einer Burg in Wales zu drehen. Dort wird dieses Jahr auch die englische Version "I'm a Celebrity…Get Me Out of Here" stattfinden. Traditionell hatte das deutsche Team in der Vergangenheit das australische Camp nach den englischen Kollegen genutzt. Diese Möglichkeit könnte es also auch in Wales geben.

Für die zweite Variante müssten die Promis keine weite Reise auf sich nehmen. Laut "Bild" könnte das Dschungelcamp 2021 in einem Studio in Köln gedreht werden. Demnach würden die Gerüchte, dass die Show in Deutschland spielen würde, tatsächlich Realität werden.

Bei der letzten Variante würde alles beim Alten bleiben und die Promis in das Original-Camp einziehen. Dort wird auch die australische Version des Dschungelcamps gedreht.

Der erste Promi für das Dschungelcamp 2021 soll bereits feststehen

Wie jedes Jahr beginnt das Rätselraten, welcher Promi in das Dschungelcamp einzieht, sehr früh. Mit Lucas Cordalis soll der erste VIP-Teilnehmer angeblich bereits feststehen.

Lesen Sie auch

Damit wäre er nicht der erste Dschungelcamper aus seiner Familie. Bereits sein Vater Costa, Schwiegermutter Iris Klein und Schwägerin Jenny Frankhauser haben am Trash-Format teilgenommen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren