Bei Jauch: 19-Jähriger scheitert an Oktoberfest-Frage

Der 19-jährige Philip Ring gewinnt am Montagabend bei "Wer wird Millionär?" 32.000 Euro - viel Geld für einen jungen Studenten. Doch am Ende konnte er eine Frage zur diesjährigen Wiesn nicht richtig beantworten.
| Steffen Trunk
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Moderator Günther Jauch mit Philip Ring
RTL / Stefan Gregorowius Moderator Günther Jauch mit Philip Ring

Philip Ring aus Bad Zwesten (Hessen) legt einen Durchmarsch hin - selbst Moderator Günther Jauch ist überrascht. Doch am Ende scheitert der Wirtschaftschemie-Student an der 64.000 Euro-Frage.

Was wird 2017 wie schon in den Jahren 2000 und 2006 auf insgesamt 18 Tage ausgedehnt?*
A: Münchner Oktoberfest
B: Bayreuther Festspiele
C: Kieler Woche
D: IAA

Der 19-Jährige, der selbst gern feiert, nutzt seinen letzten Joker und ruft seinen Onkel an, ein Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin. Doch letztendlich scheut der Kandidat das Riskio, hört auf und geht mit 32.000 Euro nach Hause.

Was er mit dem Gewinn macht? Im Vorfeld der Quizshow sagte Philip Ring bei RTL: "Für eine Million Euro kaufe ich mir neue Schuhe, richtiges Essen, ein neues Auto, veranstalte mit meiner Partnerin eine Reise und fliege mit meinen Kumpels nach Mallorca."


*Richtige Antwort ist A: Münchner Oktoberfest

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren