Venus Williams zieht ins Halbfinale der Tennis-WM in Singapur ein

Venus Williams ist ins Halbfinale der Tennis-WM eingezogen, Karolina Pliskova beendete die Gruppenphase mit einer Niederlage, steht aber trotzdem im Halbfinale.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Venus Williams, hier im Viertelfinale in Wimbledon 2017.
dpa Venus Williams, hier im Viertelfinale in Wimbledon 2017.

Singapur - Altmeisterin Venus Williams ist bei der Tennis-WM in Singapur ins Halbfinale eingezogen. Die ältere Schwester von Serena Williams setzte sich am Donnerstag gegen die Spanierin Garbiñe Muguruza 7:5, 6:4 durch und revanchierte sich damit für die Endspiel-Niederlage von Wimbledon. Die 37 Jahre alte US-Amerikanerin ist neben Karolina Pliskova zweite Halbfinalistin aus der Weißen Vorrundengruppe.

Die Weltranglisten-Dritte Pliskova beendete die Gruppenphase mit einer überraschend klaren Niederlage. Die 25 Jahre alte Tschechin unterlag am Donnerstag French-Open-Siegerin Jelena Ostapenko aus Lettland 3:6, 1:6. Nach zwei Siegen gegen Venus Williams und Muguruza hatte Pliskova bereits zuvor den Einzug in die Vorschlussrunde beim Saisonabschluss der acht besten Profis sicher. Ostapenko ist dagegen ausgeschieden.

Lesen Sie auch:

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren