Dank Sararer und Niemann: Türkgücü setzt sich gegen Meppen durch

Türkgücü hat den Schwung aus dem Toto-Pokal in die Liga mitgenommen und setzt sich 2:0 gegen den SV Meppen durch. Neben Sercan Sararer trägt sich auch Ex-Löwe Noel Niemann in die Torschützenliste ein.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Türkgücü feierte am Sonntag einen 2:0-Sieg gegen den SV Meppen.
Türkgücü feierte am Sonntag einen 2:0-Sieg gegen den SV Meppen. © IMAGO / kolbert-press

München - Aufsteiger Türkgücü hat die Delle nach zuletzt vier sieglosen Ligaspielen in Folge offenbar überwunden: Nach den beiden Siegen im Toto-Pokal gegen die SpVgg Unterhaching (2:0) und den TSV 1860 (1:0) setzte sich das Team von Trainer Serdar Dayat am Sonntagnachmittag im Grünwalder Stadion mit 2:0 (2:0) gegen den SV Meppen durch.

Türkgücü nun gegen Saarbrücken und den TSV 1860

Für die Tore sorgten Top-Vorbereiter Sercan Sararer (22.) und Ex-Löwe Noel Niemann (36.). Durch den Sieg erhöhen die Münchner den Stand auf ihrem Punktekonto auf 43 Zähler. Am kommenden Wochenende gastiert der Aufsteiger beim FC Saarbrücken, bevor am 17. April im Olympiastadion das Stadtderby gegen den TSV 1860 steigt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren