Volley-Hammer gegen Halle: 1860-Antreiber Dennis Dressel für "Tor des Monats" nominiert

Dennis Dressel führte den TSV 1860 im November mit seinem Viererpack zum 6:1-Kantersieg gegen den Hallescher FC - einer seiner Treffer ist nun sogar für das "Tor des Monats" nominiert worden.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Dennis Dressel erzielte gegen den Hallescher FC einen Viererpack.
Dennis Dressel erzielte gegen den Hallescher FC einen Viererpack. © sampics/Augenklick

München - Dennis Dressels Treffer zum 1:0 gegen den Hallescher FC am 9. Spieltag ist für das "Tor des Monats" November nominiert worden.

Der 22-Jährige hatte den Ball in der 41. Minute nach einem Eckball von Quirin Moll am Strafraumrand angenommen und anschließend direkt per Volley in den Winkel gehämmert. Es war der Auftakt für ein 6:1-Schützenfest - alleine Dressel erzielte vier Tore innerhalb von 30 Minuten.

"Tor des Monats": Abstimmung läuft bis 19. Dezember

Der Mittelfeldspieler könnte als siebter Löwe die prestigeträchtige Auszeichnung gewinnen. Erstmals wurde Jan-Hoiland Nielsen im Jahre 1977 ausgezeichnet, es folgte in den 1980er-Jahren Wolfgang Sidka und 1999 Thomas Riedl, dessen Derbytreffer gegen den FC Bayern prämiert wurde. Im neuen Jahrtausend konnten sich Klaus Fischer (für die 1860 München Allstars) und Matthias Lehmann die Auszeichnung sichern. Der bis dato letzte Löwe, der gewinnen konnte, war Florian Neuhaus im Mai 2016 für sein Tor im A-Junioren-Halbfinale gegen Borussia Dortmund.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Die Abstimmung um das "Tor des Monats" November läuft noch bis zum 19. Dezember. Stimmen können entweder über die Website der "ARD Sportschau" oder per Telefon abgegeben werden.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren