Liveticker zum Nachlesen: TSV 1860 gegen Hallescher FC - Endstand 6:1

In einer furiosen Partie schlägt der TSV 1860 den Hallescher FC mit 6:1. Mann des Spiels war Dennis Dressel mit einem Viererpack. Der AZ-Liveticker zum Nachlesen! 

| Sebastian Kratzer
X
Sie haben den Liveticker der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Teilen
Lädt...

Nach einer zähen Anfangsphase platzt bei den Löwen kurz vor der Pause der Knoten. Nach zwei Traumtoren in der ersten Halbzeit legt Match Winner Dennis Dressel in der zweiten Hälfte nach und schnürt am Ende einen Viererpack. Damit stehen die Löwen auf dem 2. Tabellenplatz hinter Saarbrücken, die ihr Spiel in der Schlussphase gewinnen konnten. Hiermit verabschieden wir uns vom AZ-Liveticker und wünschen noch einen schönen Nachmittag! 

Spielende

Schluss! Der TSV 1860 München schlägt den Halleschen FC mit 6:1.

Die Chance aufs 7:1. Neudecker läuft auf der linken Seite durch und schließt aus spitzem Winkel ab. Der eingewechselte Pusic stand in der Mitte völlig frei. 

Auswechslung TSV 1860 München - Martin Pusic kommt für Sascha Mölders

Mit seinen 35 Jahren und der 6:1-Führung im Rücken könnte sich Sascha Mölders so langsam zurücklehnen, doch der Löwen-Kapitän gibt auch in der 83. Minute noch Vollgas.

Tor! 6:1 - Erik Tallig

Und seine Mannschaft scheint auf ihn zu hören: Erik Tallig muss nach schöner Vorarbeit von Djayo nur den Fuß hinhalten und trifft zum 6:1. Während die Löwen weiter an ihrem Torverhältnis schrauben, geht Halle in München heute komplett unter. 

Auch Michael Köllner ist offenbar noch nicht zu 100 Prozent zufrieden. An der Seitenlinie gibt er weiter lautstarke Kommandos und peitscht seine Mannschaft nach vorne. 

Auswechslung TSV 1860 München - Johann Ngounou Djayo kommt für Fabian Greilinger

So einen Torriecher haben die Löwen schon lange nicht mehr bewiesen. Trotz der komfortablen Vier-Tore-Führung spielt man weiter munter nach vorne.

Auswechslung Hallescher FC - Lukas Boeder kommt für Niklas Landgraf

Tor! 5:1 - Dennis Dressel

UNFASSBAR! Viererpack für Dennis Dressel. An der Mittellinie schnappt er sich den Ball und läuft bis in den Strafraum. Dort wackelt er einen Halle-Verteidiger aus und schlenzt die Kugel ins lange Eck. Das Schützenfest der Löwen geht weiter. 

Auswechslung TSV 1860 München - Erik Tallig kommt für Stefan Lex

Lex hat Feierabend, Tallig soll wieder für etwas mehr Ballsicherheit im Mittelfeld sorgen.

Nächste dicke Möglichkeit für Halle! Nach Verwirrung im Strafraum kommen die Hallenser zum Abschluss, der nur knapp an Hillers Kasten vorbeirollt.

Gelbe Karte für Fabian Greilinger

Wird es jetzt doch nochmal spannend? Nach schöner Flanke verpasst Titsch Rivero nur knapp per Flugkopfball. Der Gast aus Halle will sich in dieser Partie noch nicht geschlagen geben.

Tor! 4:1 - Terrence Boyd

Halle verkürzt! Natürlich trifft Torjäger Terrence Boyd, indem er eine Schläfrigkeit in der Löwen-Abwehr ausnutzt. 

Spitzenreiter! Da Saarbrücken gerade gegen Dynamo Dresden nur Unentschieden spielt, stehen die Löwen vorübergehend an der Tabellenspitze. 

Auswechslung Hallescher FC - Michael Eberwein kommt für Julian Guttau

Tor! 4:0 - Sascha Mölders

Jetzt trifft auch Mölders! Der 35-Jährige wird über rechts tief geschickt und schiebt den Ball mit seinem schwächeren rechten Fuß ins lange Eck. Jetzt wird es deutlich für den TSV. Der erste Heimsieg seit knapp einem Monat ist nun in greifbarer Nähe.

Tor! 3:0 - Dennis Dressel

Hattrick für Dennis Dressel! Neudecker tankt sich auf der linken Seite durch und flankt hart in die Mitte. Torhüter Müller sieht nicht gut aus und lässt den Ball genau vor die Füße von Dressel prallen, der nur einschieben muss. 

Nach starker Balleroberung bricht Mölders auf der linken Seite durch, sein Querpass bleibt jedoch hängen. Gute Chance auf das 3:0! 

Nach einem Foul von Wein gibt es eine gute Freistoßmöglichkeit für Halle, doch die Löwen verteidigen Standards heute bislang ohne Probleme. 

Gute Chance für Halle! Nach einem Steilpass taucht Boyd vor Hiller auf und knallt den Ball knapp neben das Tor.

Gelbe Karte für Dennis Erdmann

Nach einem taktischen Foul sieht Erdmann die gelbe Karte. Boyd verpasst beim anschließenden Freistoß nur knapp. 

Auswechslung Hallescher FC - Toni Lindenhahn kommt für Laurenz Dehl

Die Gäste haben in der Halbzeit einmal gewechselt, für Dehl nun Lindenhahn in der Partie!

Anpfiff 2. Halbzeit

Weiter geht's in Giesing! 

Halbzeitpause

Halbzeit in Giesing! Nach zwei Zauberbuden von Dennis Dressel führt der TSV mittlerweile völlig verdient gegen den Halleschen FC. 

Tor! 2:0 - Dennis Dressel

Was ist denn hier los!? Wieder trifft Dennis Dressel. Wieder per Volley-Schuss nach einer Ecke. Diesmal schlägt der Ball per Aufsetzer unten links ein. Wichtiges Tor für die Löwen kurz vor der Halbzeit.

Jetzt ist Tempo in der Partie! Lex ist frei durch und verzieht deutlich. Das war die große Chance aufs 2:0 kurz vor der Halbzeit.

Im Gegenzug fast der Ausgleich für Halle. Hiller pariert erneut stark. 

Tor! 1:0 - Dennis Dressel

Was für ein Strich von Dennis Dressel! Nach einer Ecke fällt ihm der Ball am Sechzehner vor die Füße, den er volley genau ins linke Kreuzeck nagelt. Halle-Keeper Müller kann dem Geschoss nur hinterherschauen. Die Führung der Löwen geht durchaus in Ordnung. 

Nach einem Zusammenprall bleibt Mölders liegen, wofür man auch hätte Freistoß geben können. Nach kurzem Schütteln steht der Torjäger wieder auf den Beinen. 

Nach und nach wird Sechzig mutiger im Angriff. Pressing könnte ein probates Mittel gegen das Abwehr-Bollwerk aus Halle sein. 

Klasse Ball von Neudecker auf Lex, der den Ball nicht auf Mölders rüber bekommt. Greilinger stochert nach und scheitert an Torhüter Müller.

Bester Löwe ist bislang Neu-Rechtsverteidiger Wein, der die Hallenser im Sturm regelmäßig vor Probleme stellt.

Köllner hat sich in der Aufstellung etwas Besonderes überlegt: Wein und Steinhart geben hinten in der 4er-Kette die Außenspieler. Greilinger spielt vorne links in der Offensive.

Auch nach 20 Minuten bleibt es ein zähes Spiel. Beide Mannschaften verteidigen sehr tief, weshalb Torraumszenen bislang Mangelware sind. 

Dressel behauptet sich im Mittelfeld und zieht das Foul. Der anschließende Freistoß bringt nichts ein. 

Auf der linken Seite kombinieren sich Steinhart und Greilinger durch, die Flanke von Steinhart findet jedoch keinen Abnehmer. Weiter tun sich die Löwen schwer.

Erdmann steigt in der Hälfte der Löwen hart gegen Halle-Stürmer Boyd ein. Der anschließende Freistoß bringt nichts ein. 

Offensiv geht für die Löwen noch nicht viel. Beide Mannschaften neutralisieren sich im Mittelfeld fast vollständig. 

Fast aus dem Nichts eine Riesenchance für Halle. Hiller rettet mit einer starken Parade. 

Konzentrierter Beginn der Löwen. Mit starkem Pressing setzt man Halle von Beginn an unter Druck. 

Anpfiff 1. Halbzeit

Der Ball rollt - Schiedsrichter Tom Bauer eröffnet die Partie! 

Der Gegner aus Halle konnte die vergangenen beiden Partien gewinnen, die Löwen sind also gewarnt. Kurios: Vor knapp einem Jahr spielte der TSV ebenfalls gegen Halle. Es war das letzte Spiel bis heute, bei welchem der Trainer nicht Köllner hieß. Kurz zuvor endete die Ära Daniel Bierofka in Giesing und Oliver Beer stand damals an der Seitenlinie. 

Die äußeren Bedingungen am heutigen Nachmittag könnten nicht besser sein. Strahlender Sonnenschein macht sich über dem Stadion an der Grünwalder Straße breit. 

Durch den Ausfall von Rechtsverteidiger Marius Wilsch muss Köllner in der Aufstellung etwas kreativ werden und setzt wohl auf einer 3er-Kette mit Moll, Salger und Erdmann.

Zuletzt hat 1860 zu Hause eher gefremdelt und wichtige Punkte im Kampf um, die Tabellenspitze liegen lassen.  Gegen den Tabellenvierzehnten aus Halle soll heute endlich wieder ein Heimsieg her. Das letzte Mal im Grünwalder Stadion waren die Löwen am 10. Oktober gegen den VfB Lübeck erfolgreich. 

Die Aufstellung ist da! Und Coach Köllner setzt auf Youngster Greilinger, Neuzugang Tallig erstmals nur auf der Bank.

Hallo und herzlich willkommen zu unserem Liveticker! Die Löwen empfangen den Halleschen FC im Grünwalder Stadion.

Teilen