TSV 1860: "Tolle Entwicklung" - Ingolstadt-Trainer Oral lobt Köllner

Auch für den FC Ingolstadt geht es am letzten Spieltag der 3. Liga um viel. Mit einem Sieg gegen den TSV 1860 München kann der FCI die Aufstiegsträume der Löwen beenden und sich selbst den Relegationsplatz sichern. Dennoch spricht Ingolstadt-Trainer Tomas Oral in den höchsten Tönen von Sechzig-Coach Michael Köllner.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Trainer des TSV 1860: Michael Köllner.
imago images / foto2press Trainer des TSV 1860: Michael Köllner.

München - Im letzten Saisonspiel der 3. Liga kämpfen die Löwen um die Mini-Chance, doch noch auf den Relegationsplatz zu springen. Die Sechzger brauchen dafür aber nicht nur einen Sieg gegen den FC Ingolstadt, sondern sind auch auf Schützenhilfe von anderen Teams angewiesen.

Der kommende Gegner hat da deutlich bessere Karten. Der FCI liegt bereits auf Platz 4, der für die Teilnahme an der Relegation ausreichen würde. Die "Schanzer" haben ihr Schicksal in der eigenen Hand.

FC Ingolstadt mit viel Respekt vor Sechzig

Ingolstadt-Trainer Tomas Oral geht mit einer ordentlichen Portion Respekt in das wegweisende Spiel. Seine Mannschaft dürfe die Sechzger auf keinen Fall unterschätzen, Hauptgrund dafür sei Löwen-Trainer Michael Köllner.

"Ich habe die tolle Entwicklung gesehen, in der es aber auch Dellen gab. Sie haben den ein oder anderen jungen Spieler integriert und der Verein hat eine gute Mischung hinbekommen. Insgesamt sehe ich die Entwicklung von 1860 unter Michael Köllner positiv und wünsche ihnen, dass sie diesen erfolgreichen Weg auch in der nächsten Saison weitergehen", lobte Oral auf der Pressekonferenz vor dem Spiel.

Kampfansage an den TSV 1860: "Wir werden uns wehren"

Die Löwen hätten den vierten Platz schon am vergangenen Spieltag sichern können, dafür wäre ein Sieg gegen Kellerkind 1. FC Magdeburg notwendig gewesen. Doch es setzte eine unerwartete 0:2-Pleite.

Für das Spiel im Grünwalder erwartet Oral einen heißen Kampf und schickt eine Ansage an die Löwen: "Sechzig wird uns nehmen wollen, was sie selbst haben wollen. Wir werden uns wehren, das kann ich garantieren."

Lesen Sie auch: Mögliche Relegation - Grünwalder für Fans wieder geöffnet? 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren