TSV 1860: Präsidium mit Dankesbotschaft an Spieler und Fans

Für den TSV 1860 neigt sich eine turbulente Saison dem Ende entgegen. Schon zwei Spieltage vor Schluss bedankt sich das Präsidium bei Fans, Spielern und Trainerteam "für großen Sportsgeist".
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Das Präsidium des TSV 1860 e.V.: Robert Reisinger (m.) und die Vize-Präsidenten Heinz Schmidt (.) sowie Hans Sitzberger.
sampics/Augenlick Das Präsidium des TSV 1860 e.V.: Robert Reisinger (m.) und die Vize-Präsidenten Heinz Schmidt (.) sowie Hans Sitzberger.

München - Zwei Spieltage noch, dann geht für den TSV 1860 eine weitere turbulente Spielzeit zu Ende. Nun wendet sich das Präsidium des e.V. um Präsident Robert Reisinger in einer Mitteilung mit Dankesworten an seine Mitglieder.

"Als Gesellschaftervertreter bedankt sich das Präsidium des TSV München von 1860 e.V. bewusst bereits vor Ablauf der letzten beiden Partien dieser in jeder Hinsicht ungewöhnlichen Spielzeit bei der Profimannschaft, beim Trainerteam um Michael Köllner und bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern (...) für ihren herausragenden Sportsgeist in dieser Saison", teilt das Präsidium mit.

Soziales Engagement: Präsidium bedankt sich bei Löwen-Fans

Auch die Anhänger und Mitglieder werden in der Mitteilung bedacht. Sie hätten mit ihrer Unterstützung bei der Geisterticket-Initiative - bis Mitte Juni wurden rund 40.000 Tickets umgewandelt - und ihrem Engagement für soziale Projekte während der Corona-Pandemie ebenfalls eine "außergewöhnliche sportliche Haltung bewiesen".

Lesen Sie auch: Gorenzel im Wartestand - Geht bei Sechzig endlich was vorwärts?

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren