TSV 1860: Ismaik hofft nach Derbysieg noch auf ein Wunder

Hasan Ismaik, Investor des TSV 1860 München, ist nach dem Derbysieg gegen die SpVgg Unterhaching stolz. Der Jordanier träumt noch vom Aufstieg.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Hasan Ismaik, Investor des TSV 1860
Tobias Hase/dpa Hasan Ismaik, Investor des TSV 1860

München - Löwen-Investor Hasan Ismaik äußert sich auf seiner Facebook-Seite regelmäßig zu den Auftritten der Giesinger. Auch den 3:0-Derbysieg der Sechzger gegen Unterhaching verfolgte der Jordanier und gratulierte der Mannschaft danach.

Mit dem Sieg hätten die Löwen "tollen Charakter" gezeigt, so Ismaik. Der Geschäftsmann hat den Aufstieg zudem noch nicht ganz abgeschrieben: "Vielleicht erleben wir doch noch ein Wunder. Ihr hättet Euch das auf jeden Fall verdient."

Anzeige für den Anbieter Facebook Beitrag über den Consent-Anbieter verweigert

Da die Konkurrenten, die in der Tabelle vor den Sechzgern liegen, an diesem Spieltag reihenweise patzten, hat der TSV 1860 nur drei Punkte Rückstand auf Rang vier. Sollte der FC Bayern II, der nicht aufsteigen darf, die Saison auf einem der ersten drei Plätze beenden, würde der Viertplatzierte in die Relegation nachrücken. Löwen-Trainer Michael Köllner will von solchen Rechenspielen allerdings nichts wissen.

Lesen Sie auch: Dreierpacker Dressel trifft und turnt - "Außergewöhnlich"

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren