TSV 1860: Gorenzel nimmt DFB-Präsidium in die Pflicht

Der TSV 1860 hat auf die Entscheidung der Politik zur Fortsetzung der Saison in der 1. und 2. Bundesliga reagiert - mit einem Statement von Sport-Geschäftsführer Günther Gorenzel.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Günther Gorenzel ist seit Februar 2019 Geschäftsführer Sport beim TSV 1860 - zuvor war er ein Jahr lang Sportlicher Leiter.
imago images/MIS Günther Gorenzel ist seit Februar 2019 Geschäftsführer Sport beim TSV 1860 - zuvor war er ein Jahr lang Sportlicher Leiter.

München - Drittligist TSV 1860 München nimmt die Verantwortlichen des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) in die Pflicht.

"Wir erwarten nun zeitnah eine Entscheidung des DFB-Präsidiums, wann die 3. Liga fortgesetzt werden kann", teilte Sport-Geschäftsführer am heutigen Mittwoch mit - nachdem bekannt geworden war, dass die deutschen Politik eine Fortsetzung der Saison in der 1. und 2. Bundesliga ermöglicht und der Deutschen Fußball Liga (DFL) bei der Planung bzw. Terminierung jetzt freie Hand lässt.

Gorenzel: "Eine solche Entscheidung durch das Präsidium war den Verantwortlichen der Vereine in den Managertagungen auch immer zugesagt worden."

Liga-Fortsetzung: Gorenzel plädiert für Gleichberechtigung

Nachdem die Bundespolitik "nach strenger Beurteilung des Hygienekonzeptes der DFL" im Profifußball in der 1. und 2. Liga mit sogenannten Geisterspielen stattgegeben habe, "darf aus unserer Sicht auf Grundlage des Gleichberechtigungsgrundsatzes auch der Berufsausübung in der 3. Liga nichts im Wege stehen", so Gorenzel.

Lesen Sie hier: Geisterticket-Aktion - TSV 1860 richtet Anliegen an Karteninhaber

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren