TSV 1860: Gorenzel bestätigt - Jung-Löwe Dressel bleibt bei Sechzig

Löwen-Boss Günther Gorenzel spricht über die Zukunft von Youngster Dennis Dressel, der in Großaspach ein starkes Profidebüt gibt - und beim TSV 1860 bleiben wird.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
In der Jugend des TSV 1860  ausgebildet: Dennis Dressel (2.v.re.).
imago/Jan Huebner In der Jugend des TSV 1860 ausgebildet: Dennis Dressel (2.v.re.).

München - Am Montagabend war es soweit: Dennis Dressel, 20-jähriges Talent aus der Löwen-Jugend, gab sein Debüt in der 3. Liga für den TSV 1860.

Dennis Dressel überzeugt gegen Großaspach

Und der Youngster wusste beim 0:1 in Großaspach im defensiven Mittelfeld durchaus zu gefallen. Von Geschäftsführer Günther Gorenzel gab’s Lob.

"Ich habe mit Dennis schon in der U17 zusammenarbeiten dürfen", sagte der Österreicher bei "Magenta Sport": "Zuletzt hat er in der U21 gespielt, dort die Rolle des Kapitäns übernommen. Dadurch hat er einen Riesenschritt gemacht, einen enormen Schritt, was seine Persönlichkeit anbelangt."

Daniel Bierofka setzt auf Dennis Dressel 

Deshalb habe Coach Daniel Bierofka nun erstmals auf Dressel gesetzt. "Wir erwarten uns noch einiges von ihm", ergänzte Gorenzel. "Wir werden Dennis sicherlich an uns binden, das ist so gut wie in trockenen Tüchern." 

Nach AZ-Informationen war Dressel-Berater Hermann Hummels, der Vater von Mats, bereits an der Grünwalder Straße, um über eine Verlängerung des auslaufenden Vertrags zu verhandeln.

Lesen Sie hier: Saison-Aus für Ex-Löwe Adriano Grimaldi!

Lesen Sie auch: Noten zum TSV 1860 - Zwei Fünfer für den Löwen-Sturm

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren